Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Rivaroxaban: Defektes Messgerät ohne Einfluss

NACHRICHTEN

 
Rivaroxaban: Defektes Messgerät ohne Einfluss
 


Der Gerinnungshemmer Rivaroxaban (Xarelto®) kann weiterhin uneingeschränkt verordnet werden. Ein defektes Messgerät, das in der Zulassungsstudie ROCKET-AF verwendet wurde, hat die Ergebnisse nicht verfälscht. Zum diesem Schluss kommt die europäische Arzneimittelbehörde EMA nach einer erneuten Überprüfung.
 
Anlass der wiederholten Analyse war die Marktrücknahme der Messgeräte der US-amerikanischen Firma Alere, die in der Zulassungsstudie von Rivaroxaban zur Bestimmung der INR-Werte im Warfarin-Vergleichsarm verwendet worden waren. Die Geräte standen im Verdacht, nicht immer valide Ergebnisse zu liefern, was Zweifel an den Daten der Zulassungsstudie aufkommen ließ.
 
Die im Jahr 2011 veröffentlichte ROCKET-AF-Studie hatte den direkten Faktor-Xa-Inhibitor Rivaroxaban mit dem Vitamin-K-Antagonisten Warfarin an Patienten mit Vorhofflimmern und erhöhtem Schlaganfallrisiko verglichen. Die Untersuchung bescheinigte Rivaroxaban zur Prävention von Schlaganfällen und systemischen Embolien eine Nicht-Unterlegenheit. Hinsichtlich des Blutungsrisikos gab es leichte Vorteile für Xarelto. Vor allem Letztere könnten durch verfälschte INR-Werte Messwerte zunichte gemacht werden. Denn laut Hersteller Alere hatten die Messgeräte zum Beispiel bei Patienten mit abnormem Hämatokrit einen niedrigeren als den tatsächlichen INR-Wert angezeigt. In der Folge könnten diese zu höheren Warfarin-Dosierungen und zu einem höheren Blutungsrisiko in der Kontrollgruppe geführt haben. Dementsprechend wäre das Ergebnis hinsichtlich der Blutungsrate zugunsten von Rivaroxaban verschoben.
 
Vor diesem Hintergrund nahm die EMA eine erneute Überprüfung der Daten vor und verglich explizit die Ergebnisse von Patienten mit «abnormen Werten» mit denen von Patienten mit «normalen Werten». Das Ergebnis: Es gibt keinerlei Hinweise, die die Validität der ROCKET-AF-Studie in Zweifel ziehen. Das betrifft sowohl die Endpunkte Schutz vor Schlaganfall und systemischen Embolien als auch das Blutungsrisiko. «Jegliche inkorrekten Messungen, die mit dem defekten Gerät gemacht wurden, haben nur einen marginalen Effekt auf die Studienergebnisse. An der Sicherheit von Rivaroxaban ändert sich nichts», heißt es in einer EMA-Pressemitteilung. Zudem gebe es inzwischen Daten aus anderen großen Studien, die eine vergleichbare Sicherheit des Medikaments gezeigt hätten und in denen die Blutungsraten in den Warfarin-Gruppen ähnlich ausfielen. (kg)
 
Lesen Sie dazu auch
Wirkstoffprofil Rivaroxaban (Xarelto® / 2008) in unserer Datenbank Neue Arzneistoffe
 
09.02.2016 l PZ
Foto: Bayer
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Barmer: «Kosten für Krebsmedikamente explodieren»

Die Medikamente für die knapp eine halbe Million Menschen, die in Deutschland jährlich an Krebs erkranken, werden immer teurer. Deutschland...



Weltdrogenbericht: 29,5 Millionen sind abhängig

250 Millionen Menschen greifen weltweit zu illegalen Rauschgiften. Dies geht aus dem Weltdrogenbericht der Vereinten Nationen (UN) hervor,...



Joggen: Maximalbelastung bedeutet maximalen Stress

Eine kurze Laufrunde in Höchstgeschwindigkeit erhöht das Stresslevel über mehrere Stunden. Dadurch sinkt die Insulinsensitivität und auch...



Apotheken-Automat: Doc Morris scheitert ein zweites Mal

Was bereits einmal verboten wurde, bleibt auch im zweiten Gerichtsverfahren nicht erlaubt: Das Landgericht Mosbach urteilte am 21. Juni...

 
 

Herzmedikamente: Thermometer rauf, Dosis runter
Bei Patienten, die Medikamente gegen Bluthochdruck oder Herzschwäche einnehmen, kann extreme Sommerhitze unter Umständen einen starken...

Rezept-Boni: Hoffnung auf neues EuGH-Verfahren
Über die Untätigkeit der Politik und die Ignoranz gegenüber ordnungspolitischen Rahmenbedingungen ist Ursula Funke, Präsidentin der...

Hessen: Holger Seyfarth ist neuer Vorsitzender des HAV
Der Hessische Apothekerverband (HAV) hat am Mittwoch die Ämter im Vorstand neu verteilt. Bei der konstituierenden Sitzung des neunköpfigen...

Handeloh: Drogenmix könnte zu Massenrausch geführt haben
Der Massenrausch bei einem Heilpraktikerseminar im niedersächsischen Handeloh ist möglicherweise auf einen gefährlichen Drogenmix...

Brustimplantate-Skandal: Schmerzensgeld-Klage abgewiesen
Opfer des Skandals um minderwertige Brustimplantate aus Industrie-Silikon haben in Deutschland wohl kaum noch Chancen auf Schmerzensgeld....

PKV: Bundestagswahl im Blick
Die Private Krankenversicherung (PKV) sieht sich derzeit in einem eher ruhigen Fahrwasser. Das könnte sich allerdings ändern, wenn sich...

Zahnärzte: Beschwerden vor allem wegen Rechnungen
Die zahnärztliche Patientenberatung hat im vergangenen Jahr knapp 2000 Eingaben und Beschwerden von Patienten nachgehen müssen. Von diesen...

Borna-Viren: Neues Endemiegebiet in Österreich
In Österreich haben sich binnen zwei Jahren vier Pferde mit einer sehr seltenen tödlichen Vireninfektion angesteckt. Die Tiere seien alle...

Krebs: Enormer Therapiefortschritt
Die Erfolgsraten in der heutigen Krebstherapie sind bereits hoch, doch sie werden in den kommenden Jahren noch einmal deutlich ansteigen....

Nutzenbewertung: Diskussion um Informationssystem für Ärzte
Im Arzneimittel-Versorgungs-Stärkungsgesetz (AM-VSG) wurde beschlossen, dass die Ärzte ein neues Informationssystem bekommen sollen, das...

Cannabisgesetz: Umsetzung in der Praxis schwierig
Das Gesetz zur Verordnung von Cannabis-Präparaten für schwer kranke Patienten stößt bei Betroffenen und Experten auf Kritik. Der...

Protein gibt Zecken Halt
Ein in den Krallen anderer Spinnentiere und Insekten bisher nicht gefundenes Protein macht Zecken zu Andock-Meistern. «Dass nicht nur das...

Aus der Praxis: Umfrage zur Selbstmedikation verlängert
Das ZAMS – Zentrum für Arzneimittelsicherheit der Universität Leipzig hat sich im Rahmen eines bundesweiten Projektes in Kooperation mit...

Lebensmittelallergien: Trend zum Hypochonder
Immer mehr Menschen verzichten hierzulande auf Grundnahrungsmittel – ohne triftige medizinische Diagnose. «Die Tendenz, Ernährung zu...

Studie: Nur wenige wollen hinter den HV-Tisch
Die Apotheke verliert als Arbeitsplatz an Attraktivität. Das geht aus einer aktuellen Studie der Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hervor....

Sorgen unzufriedener Klinikpatienten werden oft nicht gehört
Bei Problemen in Krankenhäusern finden Patienten nicht überall ein offenes Ohr für ihre Beschwerden. Zwar ermöglichen es mehr als 90...

Engelen: Kammer bleibt am Ball
Die Apothekerkammer Nordrhein setzt Doc Morris weiter zu. Auch nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum

Tierversuch: Impfung senkt Cholesterol dauerhaft
Die Immunisierung gegen das Enzym Proproteinkonvertase Subtilisin/Kexin Typ 9 (PCSK9) könnte eine Möglichkeit darstellen, den...

Kippels: Die Krankenkassen sind sehr entspannt
Der CDU-Gesundheitspolitiker Georg Kippels (Foto) wundert sich über das Verhalten der Krankenkassen nach dem Boni-Urteil des Europäischen...

Lieferengpässe: Mehr Produktion in Europa gefordert
Eine vermehrte Produktion in Europa, mindestens drei Partner bei Rabattverträgen und eine frühzeitige Kommunikation drohender...

Industrie und Kassen: Rx-Versandverbot ist keine Lösung
Zwar wünschen sich die Krankenkassen und die pharmazeutischen Unternehmen einen einheitlichen Abgabepreis für Arzneimittel. Ein Verbot des...

AOK will digitale Patientenakte anbieten
Neben der Techniker Krankenkasse (TK) arbeitet nun auch die AOK an einer digitalen Patientenakte. Das teilte der AOK-Bundesverband heute...

Prognose: Tödliche Hitzewellen werden zunehmen
Extreme Hitzewellen, die die Sterblichkeit erhöhen, werden in den kommenden Jahren aufgrund des Klimawandels zunehmen. Das ist das Ergebnis...

Apotheken-Angestellte bekommen mehr Geld
Angestellte in Apotheken bekommen ab sofort 2,5 Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich die Apothekengewerkschaft Adexa und der...

Forscher: Schlafstörungen nehmen massiv zu
Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Die Folgen für die Betroffenen, aber auch für die Allgemeinheit insgesamt,...

Rx-Versand: Siemsen warnt vor Abkehr vom Solidarprinzip
Auf der Versammlung der Apothekerkammer Hamburg warnte Kammerpräsident Kai-Peter Siemsen (Foto) vor den Folgen des EuGH-Urteils vom...

Bayer: Monsanto-Übernahme noch dieses Jahr
Bayer will noch in diesem Jahr die 66 Milliarden Dollar teure Übernahme des US-amerikanischen Saatgutriesen Monsanto abschließen. «Das ist...

Noch mehr Meldungen...

PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU