Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Pharmabranche sagt Antibiotika-Resistenzen den Kampf an

NACHRICHTEN

 
Pharmabranche sagt Antibiotika-Resistenzen den Kampf an
 


Beim Weltwirtschaftsforum in Davos bekannte sich die internationalen Pharma-, Biotech- und Diagnostikabranche heute zu einem verstärkten Engagement im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen. Neben dem Verband der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) haben rund 80 Unternehmen sowie zahlreiche Industrieverbände eine Erklärung unterzeichnet, in der sie einen verantwortungsvolleren Umgang mit den vorhandenen Antibiotika sowie eine verbesserte Erregerdiagnostik zur Auswahl des geeigneten Mittels fordern.
 
«Die Problematik der Antibiotika-Resistenzen verlangt nach entschlossenen Lösungen und neuen Wegen», sagte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer. Diese Herausforderung sei nur durch eine Zusammenarbeit von Unternehmen, Wissenschaft, Politik, Ärzten und Kostenträgern zu bewältigen. «Deshalb ist der Ansatz dieser Deklaration genau der richtige.»
 
In der Erklärung, die heute vorgestellt wurde, sagen die Unternehmen zu, künftig mehr in Forschung und Entwicklung für neue Therapeutika, Diagnostika und Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten zu investieren. Gleichzeitig appellieren die Unterzeichner an die Regierungen, weitere Anreize für die forschenden Unternehmen zu schaffen. Dies könne etwa durch Bezahlmodelle umgesetzt werden, die die Einnahmen durch Antibiotika von ihrem Verordnungsvolumen entkoppeln. Nach Angaben des vfa soll die Deklaration alle zwei Jahre an die aktuellen Entwicklungen angepasst werden. (cm)
 
Mehr zum Thema Antibiotika
 
21.01.2016 l PZ
Foto: Fotolia/MP2
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Hepatitis C: Zwei neue Mittel zur Zulassung empfohlen

Epclusa® und Zepatier® heißen zwei neue Arzneimittel, die aller Voraussicht nach bald die therapeutischen Optionen...



Arzneiformen für Kinder: Todesurteil für die Parabene

Kommt jetzt das Aus für die Parabene? Professor Dr. Jörg Breitkreutz (Foto) vom Institut für Pharmazeutische Technologie der...



ASS bei Kindern: Das muss kein Fehler sein

Viele wissen, dass der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) wegen der Gefahr des Reye-Syndroms bei Kindern nicht eingesetzt werden sollte....



Generika: EU-Parlament will Produktion stärken

Das EU-Parlament will den Generikamarkt stärken und hat die EU-Kommission zu einer entsprechenden Gesetzesänderung aufgefordert. Das teilte...

 
 

Phase-I-Studien: EMA überarbeitet Vorschriften
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) stellt die Vorschriften auf den Prüfstand, die gelten, wenn Arzneistoffe zum ersten Mal an...

Chronische Sinusitis: Nasen-Mikrobiom ist nicht schuld
Die Zusammensetzung der Bakterien in der Nasenhöhle unterscheidet sich bei Menschen, die an einer chronischen Entzündung der...

Tierhaltung: EMA will Colistin-Einsatz beschränken
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) will dafür sorgen, dass der veterinärmedizinische Einsatz des Antibiotikums Colistin in Europa...

Heimversorgung: Lagerraum als Arbeitsstätte zulässig
Apotheken dürfen die Heimversorgung auch von einem externen angemieteten Lagerraum aus regeln. Das hat das Bundesverwaltungsgericht...

Polymedikation bei Senioren: Merkkarte unterstützt Apotheker
Senioren haben grundsätzlich ein höheres Risiko für unerwünschte Arzneimittelwirkungen als jüngere Menschen, weil sie häufig mehrere...

Ärzte gegen Übergewicht: Softdrink-Steuer soll Trend stoppen
Im Kampf gegen Übergewicht haben Ärzte eine Softdrink-Steuer, mehr Schulsport und Ernährungskunde als Unterrichtsfach vorgeschlagen. Mehr...

Noch mehr Meldungen...













DIREKT ZU