Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

Apotheker ohne Grenzen prüft Notfalleinsatz in Nepal

NACHRICHTEN

 
Apotheker ohne Grenzen prüft Notfalleinsatz in Nepal
 


Angesichts des schweren Erdbebens in Nepal am 25. April prüfen seit Montag zwei ehrenamtliche Mitglieder der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen vor Ort, ob und in welchem Umfang die deutschen Pharmazeuten dort Nothilfe leisten können. «Bei solch schweren Dimensionen zählt für die Verletzten jede Minute; erfahrungsgemäß sind Arzneimittel mit das wertvollste Gut, das am frühesten knapp wird», teilte Vorstand Jochen Schreeck gemeinsam mit der neuen Geschäftsführerin Ingrid Famula mit. Der Verein ist bereits seit Jahren in Nepal in nachhaltigen Projekten engagiert.

Auch die bayerische Hilfsorganisation NAVIS, mit der AoG 2013 nach dem Taifun Haiyan auf den Philippinen zusammengearbeitet hat, sondiert die Lage in Nepal, sodass ein gemeinsamer Nothilfeeinsatz koordiniert werden könnte, berichtet Eliette Fischbach aus der Geschäftsstelle  gegenüber der Pharmazeutischen Zeitung. «Leider haben wir bislang noch keinen Kontakt zu unserem nepalesischen Projektpartner SWAN im Baglung-Distrikt aufnehmen können und wissen nicht, wie stark das Gebiet betroffen ist», so Fischbach zum Stand der Lage. In der schwer zugänglichen Bergregion rund 300 Kilometer westlich von Kathmandu kennt AoG sich bereits gut aus, ein Katastropheneinsatz sei aber prinzipiell auch in anderen Landesteilen vorstellbar. Spenden sind bereits jetzt willkommen.

Das Erdbeben in Nepal überschattete die Mitgliederversammlung und Feier zum 15-jährigen Jubiläum des Vereins am Samstag in Berlin. Dort informierten sich rund 50 der mittlerweile 1248 Mitglieder Einblick über den neuesten Stand der Finanzen und Projekte. So hat der Verein zum Beispiel ein neues, langfristig angelegtes Projekt auf den Philippinen gestartet, gemeinsam mit der Hilfsorganisation German Doctors. Deutsche Apotheker unterstützen dabei unter anderem die Einführung einer Lager-Management-Software für Arzneimittel und schulen das lokale pharmazeutische Personal. 2014 konnte der Verein 463.000 Euro an Spenden verbuchen und gab 467.000 Euro für Projekte aus.

Bei der Jubiläumsfeier am Abend kam zudem die bundesweite Aktion „Die Pille rollt“ zum Abschluss. In allen Bundesländern waren Fußbälle von Apotheke zu Uni zu pharmazeutischen Unternehmen und darüber hinaus weitergegeben worden. Der Ball aus Baden-Württemberg beispielsweise erhielt ein Autogramm von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, die Berliner Pille gleich mehrere Unterschriften des Hertha BSC. Ein Teil der Bälle wurde am Samstag versteigert. Der Erlös kommt den Projekten des Vereins zugute, einige Bälle sollen an die Projektländer weitergereicht werden. (dh)

Spendenkonto Apotheker ohne Grenzen e.V.

Bank: Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN: DE 88 3006 0601 0005 0775 91
BIC (Swiftcode): DAAEDEDDXXX
 
28.04.2015 l PZ
Foto: AoG (Archiv)
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Rx-Versandverbot: SPD möglicherweise kompromissbereit

Die SPD könnte beim Thema Rx-Versandverbot doch noch einlenken. Das legt zumindest...



Oxfam: Soziale Ungleichheit auf der Welt so ausgeprägt wie nie

Noch nie in der jüngeren Wirtschaftsgeschichte war der Wohlstand weltweit so ungleich verteilt wie heute. Das ist das Ergebnis einer...



Asthma und COPD: Wahl der Waffen variiert

Inhalative Anticholinergika sind bei chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) besser wirksam als bei Asthma. Darauf machte Professor...



Asthmatherapie: Neue Empfehlungen

Zwar gibt es aktuell keine gültige nationale Leitlinie zur Asthmabehandlung in Deutschland, die Versorgungs-Leitlinie Asthma der deutschen...

 
 

Neuer Vorstand bei Celesio: Owen geht, Tyler kommt
Personalwechsel beim Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio: Zum 1. April wird Brian Tyler (Foto) neuer Vorstandsvorsitzender. Das teilte...

Zahl der Pflegebedürftigen steigt
Immer mehr Menschen sind pflegebedürftig, der Großteil wird zu Hause gepflegt. Wie das Statistische Bundesamt heute berichtete, waren Ende...

Ministerin warnt vor Gesundheitsrisiken durch Wasserpfeifen
Vor den gesundheitlichen Gefahren von Wasserpfeifen hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml gewarnt. «Hierbei handelt es sich nicht...

Nigeria: WHO impft fünf Millionen Kinder gegen Masern
Die Weltgesundheitsorganisation geht im Nordosten Nigerias mit einer massiven Impfkampagne gegen einen Masern-Ausbruch vor. Fast fünf...

Merck lässt sich von Trump nicht beirren
Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck lässt sich vom zukünftigen US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump nicht Bange machen....

Versand kann Flächendeckung nicht ersetzen

Das Jahr 2017 wird für die Apotheker schwierig, sagte der Präsident der Bundesapothekerkammer Dr. Andreas Kiefer bei der...

Niedergeschlagenheit schadet dem Herzen
Eine depressive Stimmung gepaart mit starker Erschöpfung (depressed mood and exhaustion, DEEX) erhöht das kardiovaskuläre Risiko ebenso...

Malaria: Neuer Impfansatz schützt vor Leberbefall
Ein neuer Malaria-Impfstoff, der genetisch attenuierte Plasmodien enthält, zeigte sich in einer ersten klinischen Studie als sicher und...

Deutschland: Zika-Übertragung sehr unwahrscheinlich
Die in Deutschland weit verbreitete gemeine Hausmücke Culex pipiens und verwandte Arten können das Zika-Virus nicht übertragen. Das ergab...

Wintersport: Ohrringe ab, Mütze auf!
Tipp für alle Wintersportler und Schladming-Fahrer: Mütze oder Stirnband einpacken und Ohrringe zu Hause lassen. Denn die Ohren sind wie...

Zyto-Ausschreibungen: Kassen verschieben Vertragsstart
Das bundesweite Ausschreibungsverfahren für die Herstellung von Zytostatika unter Federführung der Barmer verzögert sich. Darüber hat die...

Zuzahlungen: Kassen sollen Patienten stärker entlasten
Die Apotheker haben die Krankenkassen aufgefordert, wieder mehr Rabattarzneimittel von der gesetzlichen Zuzahlung zu befreien und dadurch...

Schweden: Plakat hustet rauchende Passanten an
Mit dem Rauchen aufzuhören, ist für viele Raucher ein guter Vorsatz zum Jahreswechsel – der jedoch allzu häufig nicht dauerhaft umgesetzt...

EuGH-Urteil: CDU-Politiker kritisiert Kassen
Der Kölner Bundestagsabgeordnete Georg Kippels (CDU, Foto) wirft den Krankenkassen vor, die Politik nach dem Urteil des Europäischen...

Schockbilder: Steuereinnahmen bei Zigaretten gesunken
Der Fiskus hat nach der Einführung von Schockbildern und größeren Warnhinweisen auf den Packungen für Zigaretten und andere Tabakwaren im...

Noch mehr Meldungen...


PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU