Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Asthma: Tiotropium als Add-on-Therapie zugelassen

NACHRICHTEN

 
Asthma: Tiotropium als Add-on-Therapie zugelassen
 


Der bisher nur zur Behandlung der COPD eingesetzte langwirksame anticholinerge Bronchodilatator Tiotropium (Spiriva® Respimat®), der die verengten Atemwege für mindestens 24 Stunden erweitert, kann in Zukunft auch bei schwerem Asthma eingesetzt werden, so Hersteller Boehringer Ingelheim in einer Pressemitteilung. Demnach hat die europäische Zulassungsbehörde EMA das Medikament Anfang September als Add-on-Erhaltungstherapie bei erwachsenen Asthmatikern zugelassen, deren Asthma mit einem inhalativen Corticosteroid (wie Budesonid 800 µg pro Tag oder gleichwertig) und einem langwirksamen β2-Agonisten (LABA) nicht ausreichend kontrollierbar ist. Damit ist mindestens eine schwere Exazerbation pro Jahr gemeint.

Die Indikationserweiterung von Tiotropium basiert auf dem umfangreichen UniTinA-asthma® Phase-III-Studienprogramm, an dem erwachsene Asthma-Patienten teilnahmen, die trotz Behandlung mit mindestens inhalativen Corticosteroiden (ICS) oder ICS plus LABA noch Symptome zeigten. Es stellte sich heraus, dass Tiotropium als inhalative Zusatztherapie zur Dauertherapie mit ICS- oder ICS-LABA die Asthma-Symptome signifikant verbesserte.

So erhöhte sich die Wahrscheinlichkeit für eine Verbesserung der asthmatischen Beschwerden um 68 Prozent. Das Risiko für schwere Asthma-Exazerbationen verringerte sich um 21 Prozent. Das Risiko für eine Verschlechterung des Asthmas reduzierte sich um 31 Prozent. Zudem verlängerte sich die Zeit bis zur ersten schweren Asthma-Exazerbation und bis zur ersten Episode einer Asthma-Verschlechterung.

Laut Boehringer war Tiotropiumbromid in den klinischenStudien gut verträglich, das Sicherheitsprofil war mit Placebo vergleichbar. (rt)
 
15.09.2014 l PZ
Foto: Boehringer Ingelheim
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Olympische Spiele: Diskussion um Zika-Warnung

Als Reaktion auf die Zika-Epidemie haben mehr als 150 Gesundheitsexperten in einem offenen Brief die Verschiebung der Olympischen Spiele in...



Forschung an Primaten: Tierschützer protestieren in Tübingen

Tierschützer haben am Wochenende gegen die umstrittenen Affenversuche in Tübingen protestiert. Mit Transparenten und der Forderung «Stoppt...



Atopische Dermatitis: Basispflege hat viele Effekte

Eine konsequente Basispflege, am besten morgens und abends, ist bei atopischer Dermatitis unerlässlich. Eine gute Hautpflege könne Juckreiz...



Hepatitis C: Zwei neue Mittel zur Zulassung empfohlen

Epclusa® und Zepatier® heißen zwei neue Arzneimittel, die aller Voraussicht nach bald die therapeutischen Optionen...

 
 

Arzneiformen für Kinder: Todesurteil für die Parabene
Kommt jetzt das Aus für die Parabene? Professor Dr. Jörg Breitkreutz (Foto) vom Institut für Pharmazeutische Technologie der...

ASS bei Kindern: Das muss kein Fehler sein
Viele wissen, dass der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) wegen der Gefahr des Reye-Syndroms bei Kindern nicht eingesetzt werden sollte....

Generika: EU-Parlament will Produktion stärken
Das EU-Parlament will den Generikamarkt stärken und hat die EU-Kommission zu einer entsprechenden Gesetzesänderung aufgefordert. Das teilte...

Phase-I-Studien: EMA überarbeitet Vorschriften
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) stellt die Vorschriften auf den Prüfstand, die gelten, wenn Arzneistoffe zum ersten Mal an...

Chronische Sinusitis: Nasen-Mikrobiom ist nicht schuld
Die Zusammensetzung der Bakterien in der Nasenhöhle unterscheidet sich bei Menschen, die an einer chronischen Entzündung der...

Tierhaltung: EMA will Colistin-Einsatz beschränken
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) will dafür sorgen, dass der veterinärmedizinische Einsatz des Antibiotikums Colistin in Europa...

Heimversorgung: Lagerraum als Arbeitsstätte zulässig
Apotheken dürfen die Heimversorgung auch von einem externen angemieteten Lagerraum aus regeln. Das hat das Bundesverwaltungsgericht...

Polymedikation bei Senioren: Merkkarte unterstützt Apotheker
Senioren haben grundsätzlich ein höheres Risiko für unerwünschte Arzneimittelwirkungen als jüngere Menschen, weil sie häufig mehrere...

Ärzte gegen Übergewicht: Softdrink-Steuer soll Trend stoppen
Im Kampf gegen Übergewicht haben Ärzte eine Softdrink-Steuer, mehr Schulsport und Ernährungskunde als Unterrichtsfach vorgeschlagen. Mehr...

Noch mehr Meldungen...













DIREKT ZU