Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

Apotheker ohne Grenzen: Neuer Vorstand gewählt

NACHRICHTEN

 
Apotheker ohne Grenzen: Neuer Vorstand gewählt
 


Die Mitglieder der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) haben einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender bleibt Jochen Schreeck. Als Zweite Vorsitzende steht ihm weiterhin Dr. Petra Lange zur Seite. Auch Schatzmeisterin Nicole Fügener wurde bei der Wahl im Rahmen der Jahreshauptver­sammlung am 5. April in Mainz im Amt bestätigt. Als Beisitzer und Schriftführer bleiben Dr. Thomas Bergmann und Charlotte Engl im Vorstand. Neu dabei sind Katarzyna Ostendorf und Jürgen Funke. Die bisherigen Beisitzer Dietlinde Kerber und Dr. Christian Becker hatten nicht mehr kandidiert.
 
Der Verein, der sich in der Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe engagiert, erfreut sich weiterhin steigender Mitgliederzahlen. Zu Beginn des Jahres zählte AoG 1234 Mitglieder. Seitdem kamen bereits 58 weitere hinzu. Zum 15-jähigen Bestehen im kommenden Jahr soll die Zahl unter dem Motto «2015 für 2015» deutlich gesteigert werden. «Wir wollen auf der Basis einer breiten Mitgliedschaft von Apothekern und PTA in Deutschland das Verständnis für die Aufgaben von Pharmazeuten in der Not- und Entwicklungshilfe weiter stärken und in die Öffentlichkeit bringen», so Erster Vorsitzender Jochen Schreeck.
 
Apotheker ohne Grenzen engagiert sich derzeit langfristig in Argentinien, Mexiko, der Republik Moldau, Nepal, Kenia und Tansania. Das Projekt in Haiti schloss der Verein im vergangenen Jahr ab. Zusätzlich arbeiteten die Pharmazeuten in der Nothilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei sowie bei einem größeren Einsatz auf den Philippinen nach dem Wirbelsturm im November 2013.
 
Der Schwerpunkt des Vereins liegt neben der Bereitstellung von dringend benötigten Medikamenten insbesondere auf der Vermittlung von pharmazeutischem Know-how durch speziell geschulte Apotheker, zum Beispiel in Fragen der Lagerhaltung oder Arzneimittel­an­wendung. So konnte AoG zum Beispiel im März 2014 Arzneimittel im Wert von 5000 Euro an eine Klinik im türkisch-syrischen Grenzgebiet vermitteln. Auf den Philippinen waren fünf Teams mit jeweils zwei Apothekern im Einsatz, um die Bevölkerung mit Arzneimitteln zu versorgen. (db)
 
Spendenkonto: 
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Kontonummer: 0005077591
Bankleitzahl: 300 606 01
IBAN: DE 88 3006 0601 0005 0775 91
BIC (Swiftcode) DAAEDEDDXXX 
 
www.apotheker-ohne-grenzen.de (externer Link)
 
07.04.2014 l PZ
Foto: AoG
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Pseudomonas: Enzym zerstört Biofilme

Ein aus dem Bodenbakterium Mycobacterium fortuitum isoliertes Enzym kann die Bildung von Biofilmen des Problemkeims Pseudomonas aeruginosa...



ABDA-Aktion: GKV rät zum «Blick in die Zukunft»

Zur bundesweiten Unterschriftenaktion der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, mit der auf die Konsequenzen des Urteils...



Bakterien im Urin: Keine Beschwerden, kein Antibiotikum!

Der bloße Nachweis von Bakterien im Urin rechtfertigt in der Regel keine antibiotische Therapie, wenn der Patient keine Beschwerden hat....



Auch in Tschechien: Rauchverbot in Sicht

Eine der letzten Raucherbastionen Europas steht kurz vor dem Fall: Das Abgeordnetenhaus in Tschechien stimmte mit breiter Mehrheit für ein...

 
 

Gebärmutter: Bakterien beeinflussen die Fruchtbarkeit
Der Uterus ist von Bakterien besiedelt und die Zusammensetzung dieser Mikrobiota wirkt sich auf den Erfolg von künstlichen Befruchtungen...

Sucht im Alter: NRW startet Aufklärungskampagne
Suchtprobleme werden bei Senioren häufig verharmlost. Nebenwirkungen von Alkohol- und Medikamentensucht, etwa Stürze oder Verwirrtheit,...

USA: Lebenserwartung gesunken
Erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Lebenserwartung in den USA gesunken: Hatte ein Neugeborenes 2014 im Durchschnitt 78,9...

Der Weihnachtsmann: Zwischen Lüge und Verzauberung
Für Kinder ist der Advent eine Zeit des Zaubers, mit Nikolaus, Christkind oder Weihnachtsmann. Das Lügen zum Thema sehen Psychologen aber...

2016: Kassen erzielen Überschuss in Milliardenhöhe
Das Jahr 2016 verlief für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bislang deutlich besser als erwartet: Im ersten bis dritten Quartal...

EU-Rechnungshof: Auf Epidemien nicht genug vorbereitet
Die EU schützt ihre Bürger aus Sicht des europäischen Rechnungshofs nicht optimal vor globalen Gesundheitsgefahren wie Vogelgrippe, Ebola...

Securpharm: Klinikprojekt soll Schutz verbessern
Das erste Krankenaus ist nun an das System zur Echtheitsprüfung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln angeschlossen. Das teilte die...

Mumie mit Pocken: Seuche vermutlich jünger als gedacht
Bisher galten Pocken als eine der ältesten Seuchen der Menschheit. Jetzt wurden in einer Kindermumie aus dem 17. Jahrhundert unter einer...

Ausblick 2017: Chemiebranche zeigt sich wenig optimistisch
Die deutsche Chemiebranche erwartet im kommenden Jahr noch kein Ende der Flaute. 2017 werde der Umsatz in der chemisch-pharmazeutischen...

Forscher entwickeln Handroboter mit Augensteuerung
Tübinger Wissenschaftler haben eine hirngesteuerte Roboterhand für querschnittsgelähmte Menschen entwickelt. Das sogenannte Hand-Exoskelett...

EU: Ab 2018 kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere
Wegen des giftigen Quecksilbers in Amalgam will die Europäische Union die millionenfach verwendete Zahnfüllung deutlich zurückdrängen. Ab...

Kasse veröffentlicht Zahlen zur Kundenzufriedenheit
Die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) will für mehr Transparenz bei Kundenklagen über Leistungen sorgen. Deshalb will sie als erste...

Noch mehr Meldungen...


PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU