Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

Apotheker ohne Grenzen: Neuer Vorstand gewählt

NACHRICHTEN

 
Apotheker ohne Grenzen: Neuer Vorstand gewählt
 


Die Mitglieder der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) haben einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender bleibt Jochen Schreeck. Als Zweite Vorsitzende steht ihm weiterhin Dr. Petra Lange zur Seite. Auch Schatzmeisterin Nicole Fügener wurde bei der Wahl im Rahmen der Jahreshauptver­sammlung am 5. April in Mainz im Amt bestätigt. Als Beisitzer und Schriftführer bleiben Dr. Thomas Bergmann und Charlotte Engl im Vorstand. Neu dabei sind Katarzyna Ostendorf und Jürgen Funke. Die bisherigen Beisitzer Dietlinde Kerber und Dr. Christian Becker hatten nicht mehr kandidiert.
 
Der Verein, der sich in der Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe engagiert, erfreut sich weiterhin steigender Mitgliederzahlen. Zu Beginn des Jahres zählte AoG 1234 Mitglieder. Seitdem kamen bereits 58 weitere hinzu. Zum 15-jähigen Bestehen im kommenden Jahr soll die Zahl unter dem Motto «2015 für 2015» deutlich gesteigert werden. «Wir wollen auf der Basis einer breiten Mitgliedschaft von Apothekern und PTA in Deutschland das Verständnis für die Aufgaben von Pharmazeuten in der Not- und Entwicklungshilfe weiter stärken und in die Öffentlichkeit bringen», so Erster Vorsitzender Jochen Schreeck.
 
Apotheker ohne Grenzen engagiert sich derzeit langfristig in Argentinien, Mexiko, der Republik Moldau, Nepal, Kenia und Tansania. Das Projekt in Haiti schloss der Verein im vergangenen Jahr ab. Zusätzlich arbeiteten die Pharmazeuten in der Nothilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei sowie bei einem größeren Einsatz auf den Philippinen nach dem Wirbelsturm im November 2013.
 
Der Schwerpunkt des Vereins liegt neben der Bereitstellung von dringend benötigten Medikamenten insbesondere auf der Vermittlung von pharmazeutischem Know-how durch speziell geschulte Apotheker, zum Beispiel in Fragen der Lagerhaltung oder Arzneimittel­an­wendung. So konnte AoG zum Beispiel im März 2014 Arzneimittel im Wert von 5000 Euro an eine Klinik im türkisch-syrischen Grenzgebiet vermitteln. Auf den Philippinen waren fünf Teams mit jeweils zwei Apothekern im Einsatz, um die Bevölkerung mit Arzneimitteln zu versorgen. (db)
 
Spendenkonto: 
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Kontonummer: 0005077591
Bankleitzahl: 300 606 01
IBAN: DE 88 3006 0601 0005 0775 91
BIC (Swiftcode) DAAEDEDDXXX 
 
www.apotheker-ohne-grenzen.de (externer Link)
 
07.04.2014 l PZ
Foto: AoG
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


«Zeckenzement»: Klebstoff für menschliches Gewebe

Aus der zementartigen Substanz, die es Zecken ermöglicht, sich für mehrere Tage fest in der Haut des Wirtes zu verankern, wollen Forscher...



Immer mehr junge Menschen leiden an Kopfschmerzen

Fast 10 Prozent der Deutschen haben nach Angaben der Krankenkasse Barmer im Jahr 2015 mindestens einmal an Kopfschmerzen gelitten. Die...



Simvastatin plus Amiodaron: AkdÄ warnt vor Interaktion

Bei gleichzeitiger Anwendung von Simvastatin und Amiodaron kann es zu einem Zerfall quergestreifter Muskelfasern, einer Rhabdomyolyse,...



Versandverbot: Adexa wirbt bei SPD und Grünen

Die Apothekengewerkschaft Adexa hat die Parteien SPD und Bündnis 90/Die Grünen angeschrieben und für das geplante Versandverbot für...

 
 

Diagnostika-Industrie: Gute Laune trotz Flaute
Der Gesamtmarkt der Diagnostika-Industrie in Deutschland geht von einem leichten Plus von 0,1 bis 0,2 Prozent für das Jahr 2016 aus. Das...

Tiere: Erstmals Antikörper zur Zulassung empfohlen
Auch Hunde können unter Neurodermitis leiden. Für die betroffenen Tiere kommt wahrscheinlich bald ein monoklonaler Antikörper in der EU auf...

Doc Morris: Kunden sollen Postkarte an CDU schicken
Die Protestaktionen der Apotheken und ihrer Kunden gegen Boni auf Rezept scheinen offenbar so erfolgreich zu sein, dass auch die...

Ressortabstimmung: Nächster Schritt für Rx-Versandverbot
Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat am 17. Feburar für das geplante Gesetz zum

Entwicklungshilfe: Deutschland fördert Klinikpartnerschaften
Für deutsche Hochschulen sind Partnerschaften mit Universitäten im Ausland Normalität – jetzt gibt es einen ähnlichen Ansatz auch für...

Fluglärm erhöht Stresspegel und schädigt Gefäße
Fluglärm führt einer neuen Mainzer Studie zufolge zu Gefäßschäden und langfristig zu mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zu diesem Schluss...

E-Health: Nägel mit Köpfen
Eine der zentralen Baustellen in der Gesundheitspolitik ist das Thema digitale Gesundheit. Vielen geht die Entwicklung zu schleppend. Um...

KBV für Zusammenführung der Notfallsdienste
Der Bereitschaftsdienst von niedergelassenen Ärzten und die Notfallambulanz von Krankenhäusern müssen nach Ansicht der Kassenärztlichen...

RKI: 2017 könnte wieder ein Masernjahr werden
In einigen Bundesländern bereiten Masernviren derzeit wieder Probleme. Mehrere Fälle der hoch ansteckenden Krankheit wurden unter anderem...

Merkel: Mit Gesundheitsversorgung gegen Fluchtursachen
Eine gute Gesundheitsversorgung für jedermann kann nach Einschätzung der Bundeskanzlerin zur Reduzierung von Fluchtbewegungen beitragen....

Noch mehr Meldungen...


PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU