Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Corticoide gefunden: ZL warnt vor NDF-Salben

NACHRICHTEN

 
Corticoide gefunden: ZL warnt vor NDF-Salben
 


Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) informiert in einem Schreiben über Existenz und Vertrieb von angeblich naturheilkundlichen Dermatika, die nicht deklarierte Corticoide in teilweise erheblichen Konzentrationen enthalten.
 
Das ZL hatte über verschiedene Websites sogenannte NDF-Salben bestellt oder entsprechende verdächtige Produkte von Apotheken und Endverbrauchern zur Untersuchung bekommen. In den Produktdetails gebe es nur teilweise Informationen zum Inhalt. Als Haupt­wirk­stoffe würden Vaselinum album, Salicylum acidum, Stipides dulcamara und Sulfur genannt. «Dieser Aufzählung folgen Erläuterungen, in denen die Begriffe Salicyl- und Actetyl­salicyl­säure synonym verwendet werden, und eine Anwendungsempfehlung, die auf die Wichtigkeit der mehrmals täglichen und regelmäßigen Anwendung zum Erreichen einer raschen Besserung hinweist», so das ZL.
 
Weiter heißt es, dass Anwender über die tatsächlich gute Wirkung der Produkte berichten, die vor allem bei Kleinkindern zur langfristigen Behandlung von Neurodermitis eingesetzt werden. Das lässt sich leicht erklären, denn in allen eingeschickten Proben mit der Bezeichnung «NDF» wiesen die Wissenschaftler des ZL nicht deklariertes Betamethason-17,21-dipropionat in Konzentrationen von 0,001 bis 0,05 Prozent nach.
 
Darüber hinaus enthielten andere Produkte mit Namen wie «Entspannungssalbe», «Salbe gegen Neurodermitis», «Entspannungssalbe mit Carthamus tinctorius», «Pflegecreme zur unterstützenden Behandlung bei Neurodermitis mit ätherischen Ölen», deren Herkunft nicht zweifelsfrei ermittelt werden konnte, Betamethason-17,21-dipropionat in Konzentrationen von 0,001 bis 0,02 Prozent oder Betamethasonvalerat (0,03 Prozent), Dexamethasonacetat (0,01 Prozent) oder Triamcinolonacetonid (0,02 Prozent). Aufgrund dieser Ergebnisse und der Tatsache, dass die Produkte vor allem und über längere Zeit bei Säuglingen und Kleinkindern angewendet werden, sieht sich das ZL veranlasst, eindringlich vor der Anwendung dieser Salben zu warnen. (ss)
 
13.03.2014 l PZ
Foto: Fotolia/Marco Wydmuch

 

Richtigstellung

PZ / In der Ausgabe 12/2014 hat die PZ über eine Untersuchung des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker (ZL) zu NDF-Salben berichtet, die über verschiedene Websites vertrieben wurden und nicht deklarierte Corticoide enthalten sollten. Dazu stellt das ZL wie folgt richtig:

 

Die vom ZL untersuchten Proben, welche Corticoide enthielten, wurden nicht über die Website www.hochenegg.com und auch nicht von dem Unternehmen Hochenegg Naturheilverfahren GmbH aus Hall in Tirol/Österreich bezogen. Bei den untersuchten Salben handelte es sich nicht um solche des Unternehmens Hochenegg Naturheilverfahren GmbH.



 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Niedersachsen: Stationsapotheker sollen Pflicht werden

Um die Patientensicherheit zu stärken, sollen in Niedersachsen künftig alle Krankenhäuser Stationsapotheker beschäftigen. Das sieht ein...



Antibiotika: Vorzeitiges Absetzten fördert Resistenzen

Fast ein Viertel der Menschen in Deutschland (23 Prozent) hat im vergangenen Jahr vergessen, Medikamente einzunehmen oder hat diese...



Kassenärzte fordern mehr Geld für Psychotherapie-Angebote

Die Kassenärzte haben den Krankenkassen vorgeworfen, die Ausweitung der Angebote für psychisch kranke Menschen nicht angemessen zu...



Rx-Versandhandel: Linkspartei kritisiert Blockadehaltung

Die Linkspartei kritisiert die Blockadehaltung von SPD und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beim Rx-Versandverbot. Da gestern...

 
 

Rx-Versandverbot: Adexa kritisiert Ergebnis als Affront
Die Apothekengewerkschaft Adexa hat die ergebnislosen Verhandlungen im Koalitionsausschuss zum Rx-Versandverbot als «Affront gegenüber...

Rx-Versandverbot: Keine Einigung im Koalitionsausschuss
Die Koalitionsparteien können sich beim Thema Rx-Versandverbot auch auf höchster...

Malaria: Neuer Wirkstoff schützt vor Infektion
DSM265, ein neuer Wirkstoff zur Malariaprophylaxe, hat in einer Studie freiwillige Probanden nach einer gezielten Infektion mit dem...

Brustimplantate: BGH verhandelt über Schmerzensgeld-Klage
Der Prozess um Schmerzensgeld im Brustimplantate-Skandal geht in eine neue Runde. Nach einem EU-Urteil von Februar will der...

Zahl der Lebensmittel-Rückrufe deutlich gestiegen
Die Zahl der Lebensmittel-Rückrufe ist 2016 deutlich gestiegen. Im vergangenen Jahr waren es allein 148 Produkte und damit 50 Prozent mehr...

Bluter-Skandal: Bund will Finanzhilfen für Opfer sichern
Der Bund will künftig mit jährlich bis zu zehn Millionen Euro die überlebenden Opfer des Bluter-Skandals unterstützen. Das geht aus einem...

Landgericht Köln: Linda muss Werbung unterlassen
Die Apothekenkooperation Linda darf nicht mit der Abgabe einer kostenlosen Sonnenbrille für ein Heuschnupfenspray werben. Das hat nun das...

Brexit: Arzneimittelhersteller pochen auf Marktzugang
Bereits erteilte EU-Zulassungen für Arzneimittel müssen weiterhin Bestand in Großbritannien haben. Das betonte der Bundesverband der...

Strahlentherapie: Antikörper verhindert Lungenfibrose
Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg haben möglicherweise einen Ansatz gefunden, mit dem sich...

PTA-Schulen: NRW soll wieder Ausbildungskosten übernehmen
Große Versprechen vor der Landtags- und Bundestagswahl: Die Ausbildungskosten für pharmazeutisch-technische Assistenten sollten weder die...

Welt-Apotheker-Tag: Beruf mit vielen Facetten
Die Vielfalt des Berufs wird das Motto des diesjährigen Welt-Apotheker-Tags am 25. September sein. Von der Forschung und Entwicklung von...

Umfrage: Patienten kaufen Rx-Medikamente selten im Netz
Der Verband der Ersatzkassen (vdek) sieht keine Grundlage für das geplante Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln....

Rx-Versandverbot: Zypries ändert Position
Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD, Foto) hat sich in den vergangenen Tagen klar gegen das von...

Nelfinavir: HIV-Medikament mit Potenzial bei Krebs
Dem nicht mehr gebräuchlichen HIV-Medikament Nelfinavir könnte eine zweite Karriere als Krebsmittel bevorstehen. Wissenschaftler der...

Jedes vierte Krankenhaus schreibt noch rote Zahlen
Ein Viertel der knapp 2000 Krankenhäuser in Deutschland schreibt immer noch rote Zahlen. Dennoch sei das Defizit aller Krankenhäuser in den...

Kassenausgaben für freiwillige Angebote fast verdoppelt
Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht...

Cannabis: Forscher warnen vor Hochleistungszüchtungen
In den USA und in geringerem Ausmaß auch in Europa wird Cannabis zunehmend legal als Freizeitdroge konsumiert und kurbelt die...

DKG: Krankenhausstrukturreform braucht Ausnahmen
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat Ausnahmeregelungen bei der 2016 in Kraft getretenen Krankenhausstrukturreform gefordert. So...

Koalitionsausschuss berät heute über Rx-Versandverbot
Am Mittwochabend tagt der Koalitionsausschuss der Regierung. Dabei geht es für die Apotheker ums Ganze: Ungewiss ist immer noch, ob die...

Noch mehr Meldungen...


PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU