Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Was bringt Tamsulosin für Frauen?











DIREKT ZU

 


PZ-EXPERTENRAT: ANTWORTEN LESEN

 
Was bringt Tamsulosin für Frauen?

Frage:

Wir haben heute eine Verordnung über Tamsulosin 0,4 für eine Frau erhalten. Wofür wird es bei Frauen angewandt? Wie ist der Wirkmechanismus?

N.N.

 

Antwort von Professor Dr. Hartmut Morck:

Tamsulosin ist ein Alpha-1-Adrenorezeptorblocker. Er interagiert insbesondere am Subtyp der alpha-1-Adrenorezeptoren, der in der Prostata, aber auch im Blasenhals zu finden ist. Dieser hochspezifische alpha-1-Blocker wird in der Urologie außer bei funktionellen Störungen bedingt durch eine benigne Prostatahyperplasie auch bei Miktionsbeschwerden eingesetzt, die bei Männern und Frauen auftreten können. Die alpha-Blockade führt zur Relaxation der glatten Muskulatur und verbessert geschlechtsunspezifisch den Urinfluss. Da die zugelassene Indikation von Tamsulosin "Behandlung von Symptomen des unteren Harntraktes (LUTS) bei der benignen Prostatahyperblasie" lautet, ist die Anwendung bei Frauen, die unter Harnretention assoziiert mit Blasenobstruktion leiden, ein Off-Lable-Use. Die Wirksamkeit von Tamsulosin bei dieser Indikation ist allerdings inzwischen in zwei Studien in den USA und China nachgewiesen worden, sodass eine Indikationserweiterung auf LUTS bei Frauen für Tamsulosin gerechtfertigt erscheint.

 

Stand: 07.09.2012


Zurück zur Übersicht