Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

ABDA-KBV-Konzept: Gespräche für Testregionen laufen

NACHRICHTEN

 
ABDA-KBV-Konzept: Gespräche für Testregionen laufen
 


ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) wollen ihr gemeinsames Zukunftskonzept für mehr Arzneimittel­therapie­sicherheit voranbringen. Bei einem Spitzentreffen am Montag in Berlin, an dem unter anderem ABDA-Vizepräsident Friedemann Schmidt und KBV-Vorstand Andreas Köhler teilnahmen, einigten sich beide Seite auf eine Art Starthilfe für das Konzept.

Laut Versorgungsstrukturgesetz soll das ABDA-KBV-Modell in einer Testregion erprobt werden. Die Rahmenbedingungen für das Modellvorhaben sind in Paragraf 64a Sozialgesetzbuch (SGB) V festgelegt. In Sachsen, Thüringen und Westfalen-Lippe laufen seit einiger Zeit Gespräche über eine mögliche Umsetzung. Bislang kam es jedoch zu keiner Einigung. Als großes Hindernis gilt die in Paragraf 64a vereinbarte Notwendigkeit, alle Krankenkassen in das Modellvorhaben einzubinden. Das sei derzeit offenbar in keiner Region möglich, sagte Schmidt gegenüber der Pharmazeutischen Zeitung.

ABDA und KBV vereinbarten daher, zunächst ein oder auch mehrere Modellvorhaben nach Paragraf 63 SGB V zu unterstützen. Danach ist es möglich, ein Testvorhaben nur mit einzelnen Kassen zu starten. Voraussetzung sei allerdings, dass die Projekte offen angelegt sind, sodass langfristig auch andere Kassen dem Modell beitreten könnten, sagte Schmidt. Auf diese Weise soll das Modellvorhaben auf lange Sicht in ein Konzept nach Paragraf 64a übergehen können. «Unser Ziel ist und bleibt, dass langfristig alle Versicherten, unabhängig von ihrer Krankenkasse, von dem Versorgungsansatz profitieren.» Bis Ende des Monats wollen ABDA und KBV in den möglichen Testregionen Gespräche mit den Partnern auf Landesebene führen. Als Starttermin für ein Modellvorhaben nach Paragraf 64a gilt laut Schmidt weiterhin die erste Jahreshälfte 2013. (sch)

Mehr zum Thema ABDA-KBV-Konzept

04.06.2012 l PZ
Foto: ABDA
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Hepatitis C: Zwei neue Mittel zur Zulassung empfohlen

Epclusa® und Zepatier® heißen zwei neue Arzneimittel, die aller Voraussicht nach bald die therapeutischen Optionen...



Arzneiformen für Kinder: Todesurteil für die Parabene

Kommt jetzt das Aus für die Parabene? Professor Dr. Jörg Breitkreutz (Foto) vom Institut für Pharmazeutische Technologie der...



ASS bei Kindern: Das muss kein Fehler sein

Viele wissen, dass der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) wegen der Gefahr des Reye-Syndroms bei Kindern nicht eingesetzt werden sollte....



Generika: EU-Parlament will Produktion stärken

Das EU-Parlament will den Generikamarkt stärken und hat die EU-Kommission zu einer entsprechenden Gesetzesänderung aufgefordert. Das teilte...

 
 

Phase-I-Studien: EMA überarbeitet Vorschriften
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) stellt die Vorschriften auf den Prüfstand, die gelten, wenn Arzneistoffe zum ersten Mal an...

Chronische Sinusitis: Nasen-Mikrobiom ist nicht schuld
Die Zusammensetzung der Bakterien in der Nasenhöhle unterscheidet sich bei Menschen, die an einer chronischen Entzündung der...

Tierhaltung: EMA will Colistin-Einsatz beschränken
Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) will dafür sorgen, dass der veterinärmedizinische Einsatz des Antibiotikums Colistin in Europa...

Heimversorgung: Lagerraum als Arbeitsstätte zulässig
Apotheken dürfen die Heimversorgung auch von einem externen angemieteten Lagerraum aus regeln. Das hat das Bundesverwaltungsgericht...

Polymedikation bei Senioren: Merkkarte unterstützt Apotheker
Senioren haben grundsätzlich ein höheres Risiko für unerwünschte Arzneimittelwirkungen als jüngere Menschen, weil sie häufig mehrere...

Ärzte gegen Übergewicht: Softdrink-Steuer soll Trend stoppen
Im Kampf gegen Übergewicht haben Ärzte eine Softdrink-Steuer, mehr Schulsport und Ernährungskunde als Unterrichtsfach vorgeschlagen. Mehr...

Noch mehr Meldungen...













DIREKT ZU