Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 












DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN-ARCHIV

 
Kluger Kopf, gute Spermien
 
Kluger Kopf, gute SpermienIntelligente Männer haben eine höhere Zahl gesunder Spermien als weniger intelligente Männer. Dies entdeckten Geoffrey Miller und seine Kollegen von der Harvard-Universität bei der Analyse der medizinischen Daten von Vietnam-Veteranen. 425 Männer hatten neben den körperlichen und mentalen Tests auch Spermaproben zur Analyse abgegeben. Die 1985 erhobenen Daten wurden zuerst nach Faktoren wie Alter, Drogenkonsum und Länge der sexuellen Abstinenz bereinigt. Der Untersuchung zufolge haben Männer, die in verbalen und mathematischen Tests gut abgeschnitten hatten, eine bessere Spermienqualität. Sie hatten eine höhere Spermienzahl und die Samenfäden waren beweglicher als die der weniger intelligenten Männer, schreiben die Forscher im Fachjournal «Intelligence» (Doi: 10.1016/j.intell.2008.11.001). Wie der Zusammenhang zwischen Hirn und Sperma zustande kommt, ist bislang unklar. Die Forscher vermuten, dass Intelligenz ein Zeichen für allgemeine Fitness ist und dass es einen übergeordneten genetischen Faktor gibt, der neben der Intelligenz auch die Samenqualität beeinflusst. (ch)

08.12.2008 l PZ
Foto: Fotolia/Annfoto

 

Das könnte Sie auch interessieren