Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 












DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN-ARCHIV

 
Varizellen-Impfung schützt Senioren vor Gürtelrose
 
Varizellen-Impfung schützt Senioren vor GürtelroseEine Impfung gegen das Virus Varicella zoster kann bei Senioren das Risiko für eine Gürtelrose um die Hälfte reduzieren. Das ergab eine Auswertung der Krankenakten von rund 300 000 Patienten in den USA, die im «Journal of the American Medical Association» veröffentlicht wurde. Rund 75 000 geimpfte, über 60-jährige Patienten standen dabei circa 230 000 Nichtgeimpften gegenüber. Knapp 5500 Zostererkrankungen konnten daraus ermittelt werden. Bei den Nichtgeimpften betrug die Inzidenz für eine Herpes-zoster-Manifestation 13 pro 1000 Patientenjahre gegenüber 6,4 bei den Geimpften. Daneben nahmen schwere Verläufe wie ein Zoster ophthalmicus  ab (minus 67 Prozent), und auch Krankenhauseinweisungen waren seltener nötig (minus 65 Prozent). In Deutschland ist ein entsprechender Impfstoff (Zostavax®) für Personen ab 50 Jahren zugelassen. (mp)

doi: 10.1001/jama.2010.1983

14.01.2011 l PZ
Foto: Fotolia/Young

 

Das könnte Sie auch interessieren