Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Boots-Kosmetik kommt in deutsche Apotheken













DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN

 
Boots-Kosmetik kommt in deutsche Apotheken
 


Zwei Großkonzerne tun sich zusammen, um Boots-Kosmetik in deutsche Apothekenregale zu bringen. Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) und der Pharmahändler Alliance Boots wollen die Kosmetikmarke Boots Laboratories gemeinsam in Apotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben. Das teilte P&G vorige Woche in Schwalbach mit. Das US-amerikanische Unternehmen Procter & Gamble, 1837 in Cincinnati Ohio gegründet, ist einer der größten Konsumgüterhersteller der Welt mit Marken wie Olaz, Wick. Der 1849 im großbritannischen Nottingham gegründete Alliance-Boots-Konzern ist Europas größter Betreiber von Apothekenketten und übernahm 2010 die Mehrheitsanteile am deutschen Großhändler Anzag. (ug)

29.09.2011 l PZ
Foto: Fotolia/HLPhoto
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


HIV: Krebsmittel als Viren-Rausschmeißer

Das Krebsmittel Romidepsin könnte zum Durchbruch in der HIV-Forschung werden: Dänischen Forschern ist es damit gelungen, schlummernde...



Hohe Zahl an Stent-OPs: Kasse bezweifelt Notwendigkeit

Die jährlich gut 335.000 Klinik-Behandlungen wegen verengter Herzkranzgefäße sind laut einer neuen Studie womöglich teilweise überflüssig....



Asthma: Cortison hemmt Wachstum nur moderat

Eltern von Kindern mit Asthma können aufatmen: Die Inhalation von Corticoiden kann das Wachstum von Kindern mit leichtem bis moderatem...



Cannabis: Eigenanbau in Ausnahmefällen erlaubt

Chronisch kranke Patienten, denen außer der illegalen Droge Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft, dürfen diese in Ausnahmefällen...

 
 

HIV-Bekämpfung: Prostituierte einbeziehen statt ausgrenzen
Wenn Sexarbeiter- und Arbeiterinnen weiter systematisch verfolgt und ausgegrenzt werden, ist der weltweite Kampf zur Ausrottung von HIV und...

Kassel: Privater Träger will PTA-Ausbildung weiterführen
Die PTA-Schule Kassel wird voraussichtlich doch nicht schließen. Das teilt die Ausbildungsstätte auf ihrer Homepage mit. Noch im April...

HIV: Zwei Patienten nach Remission wieder erkrankt
Zwei HIV-infizierte Männer, bei denen nach einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT) keine Viren im Blut mehr...

Ärzte ohne Grenzen: HIV-Medikamente immer noch zu teuer
Medikamente für HIV-Infizierte sind nach einer Studie der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen in vielen Ländern weiter unerschwinglich....

2013: Mehr als 12 Millionen Rezepturen
Im Jahr 2013 haben die öffentlichen Apotheken mehr als 12 Millionen Rezepturen für Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)...

Tuberkulose: Behandlung soll kürzer und besser werden
Eine Revolution im Kampf gegen Tuberkulose sieht die gemeinnützigen Tuberkulose-Allianz in einer neuen Kombinationstherapie. Die sogenannte...

Klinische Studien: etwas mehr Transparenz ab heute
Europäische Pharmaunternehmen und Einrichtungen, die klinische Studien durchführen, müssen deren Ergebnisse seit heute verpflichtend in...

Brustkrebs-Früherkennung: Experten fordern Neubewertung
Neun Jahre nach Einführung des Brustkrebs-Screenings in Deutschland fordern Experten und Politiker eine Neubewertung der...

Geburtshilfe: Gesellschaft soll Versicherungsrisiko tragen
Ärzte und Hebammen wollen, dass das Versicherungsrisiko bei Geburten künftig von der Gesellschaft getragen wird. In der sogenannten...

Ebola: UN warnen vor Verzehr bestimmter Wildtiere
Angesichts der schweren Ebola-Epidemie in Westafrika haben die Vereinten Nationen die Menschen in der Region dringend vor dem Verzehr von...

Neue Zahlen: Deutlich mehr Fettleibige bis 2030
Die Zahl älterer und gleichzeitig fettleibiger Menschen in Deutschland wird nach Einschätzung von Demografen in den kommenden Jahren stark...

Aids-Kongress: Medikamente für 90 Prozent bis 2020
Mit neuen ehrgeizigen Zielen hat die 20. Welt-Aids-Konferenz am Sonntag in Australien begonnen. Bis Freitag berichten in Melbourne rund...

Landarztmangel: Geld allein reicht nicht
Auch eine höhere Vergütung kann Ärzte nach einem Gutachten des Gesundheitsforschungsinstituts Iges nicht dazu bewegen, sich in dünn...

Rauchen verharmlost: Milliardenstrafe für Tabakkonzern
Ein Gericht in Florida hat den Tabakkonzern R. J. Reynolds zur Zahlung von mehr als 23 Milliarden US-Dollar (17 Milliarden Euro) an die...

HIV: Todesursachen verschieben sich
Die Überlebenschancen für Menschen mit HIV-Infektion sind in den Industrieländern in den vergangenen 15 Jahren um rund 50 Prozent...

Noch mehr Meldungen...