Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Arzneimittel: Rabattquote variiert von Kasse zu Kasse












DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN

 
Arzneimittel: Rabattquote variiert von Kasse zu Kasse
 


Mittlerweile unterliegt jede zweite abgegebene Medikamentenpackung einem Rabattvertrag. Wie der Informationsdienstleister Insight Health meldet, hat sich die Rabattquote der Gesetzlichen Krankenkversicherung seit Jahresbeginn zwischen 49,2 und 52 Prozent eingependelt, sie variiert jedoch stark unter den einzelnen Krankenkassen. Für Generika lag die durchschnittliche Quote im Juli bei 69,6 Prozent, für Biosimilars bei 55,6 Prozent und für patentgeschützte Arzneimittel bei 13,5 Prozent. Der Anteil der rabattierten Medikamente am GKV-Arzneimittelumsatz betrug 24,3 Prozent.

Zwischen den einzelnen Krankenkassen zeigen sich deutliche Unterschiede, selbst innerhalb einiger großer Kassen von Region zu Region. So lag etwa die Rabattquote der AOK im Juli in Bremen bei 37 Prozent, während sie in Niedersachsen 55 Prozent betrug. Die Barmer-GEK kommt auf 53,9 bis 64,7 Prozent. Die Techniker Krankenkasse kommt auf eine Rabattquote von 34 Prozent in Sachsen und 44,9 Prozent im Saarland. (db)


Mehr zum Thema Rabattverträge

21.09.2011 l PZ
Foto: Fotolia/Lyrix
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Ebola: Bislang über 120 Helfer gestorben

Bei der Ebola-Epidemie in Westafrika haben sich medizinische Helfer in bisher beispiellosem Ausmaß mit dem Virus infiziert. Bislang hätten...



E-Zigaretten: WHO will Verkaufsverbot für Minderjährige

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat allen Staaten ein Verbot des Verkaufs von E-Zigaretten an Minderjährige empfohlen. Zudem müssten...



Beihilfe zum Selbstmord: Gesetzentwurf vorgestellt

Palliativmediziner und Ethikexperten wollen die Beihilfe zum Suizid bei schwerstkranken Patienten in Deutschland gesetzlich regeln. Wie die...



Ebola: Kongo bittet um Notfallhilfe

Nach der Bestätigung der zwei Ebola-Fälle in der Demokratischen Republik Kongo hat das Land um internationale Unterstützung gebeten. Zur...

 
 

Kassen wollen Ärzte-Bewertung
Die Krankenkassen wollen künftig Daten zur Qualität verschiedener Arztpraxen veröffentlichen. Das geht aus einem Positionspapier des...

Tierversuch: Clostridien schützen vor Lebensmittel-Allergien
Bestimmte Darmbakterien können anscheinend vor Lebensmittelallergien schützen. Wie ein internationales Forscherteam an Mäusen zeigte,...

Krankenhäuser: Schwierige Schließungen
In Deutschland werden nach Darstellung der Krankenkassen viel weniger Kliniken geschlossen als bislang angenommen. Das Statistische...

Arbeitsschutz: Weniger Tote, mehr Erkrankungen
In Deutschland starben im vergangenen Jahr  455 Menschen durch Arbeitsunfälle – 45 weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Unfälle ging um 1,2...

«Ice Bucket Challenge»: Mehr Spenden für ALS-Forschung
Eiswasserdusche oder für die Erforschung der Nervenkrankheit ALS spenden: Der Internet-Trend «Ice Bucket Challenge» hat das...

Noch mehr Meldungen...