Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Hausärzte kritisieren ABDA-KBV-Modell

NACHRICHTEN

 
Hausärzte kritisieren ABDA-KBV-Modell
 


Der Hausärzteverband macht Stimmung gegen das ABDA-KBV-Konzept. In der «Süddeutschen Zeitung» wirft Verbands-Chef Ulrich Weigelt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) vor, sie sei ohne Not bereit, Kompetenzen abzugeben und ein «Apothekenfütterungsprogramm» zu unterstützen. Er gehe fest davon aus, dass der Hausärzteverband den von Apothekern und Kassenärzten geplanten Medikationskatalog ablehnen werde. Es seien vor allem die Apotheker, die von dem Konzept profitieren, behauptet Weigelt und ignoriert dabei, dass die KBV bei der Umsetzung von Medikationskatalog, Wirkstoffverordnung und Medikationsmanagement die Abschaffung der Richtgrößenprüfung fest im Blick hat.

Ob es Weigelt bei seiner Kritik nur um das ABDA-KBV-Modell geht, ist fraglich. Der Streit zwischen KBV und dem Hausärzteverband schwelt schon seit Langem. Hausarzt Weigelt war über viele Jahre selbst stellvertretender KBV-Vorsitzender. Nach seiner Abwahl wurde der Ton zwischen den beiden Ärzteorganisationen rauer.

Andere Ärztevertreter sehen das gemeinsame Konzept von Ärzten und Apothekern deutlich positiver. Die Bundesärztekammer hat Pläne der Koalition ausdrücklich begrüßt. Der geplante Medikationskatalog könne zu mehr Wirtschaftlichkeit beitragen und die Versorgungsqualität verbessern, sagte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery laut einer Pressemeldung. Und auch beim Hartmann-Bund sieht man die Dinge differenzierter als Weigeldt. Dessen Chef Kuno Winn steht einem Test des Medikationskatalogs positiv gegenüber, forderte aber gleichzeitig den Erhalt der Therapiefreiheit. Ärzte müssten in begründeten Einzelfällen vom Katalog abgeweichen dürfen. In diesem Punkt sind sich auch ABDA und KBV einig. (dr)

Mehr zum Thema ABDA-KBV-Konzept

15.09.2011 l PZ
Foto: Fotolia/Vitas
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Ketamin: Metabolit wirkt rasch antidepressiv

Ein Stoffwechselprodukt des Anästhetikums Ketamin ist für dessen rasche antidepressive Wirkung verantwortlich. Das berichten Forscher um...



Feinstaub-Studie: Höheres Krebsrisiko durch Luftbelastung

Ältere Menschen, die dauerhaft einer hohen Feinstaubbelastung ausgesetzt sind, haben einer Studie zufolge ein deutlich erhöhtes...



Krankenkassen: Rücklagen verursachen Strafzinsen

Die Krankenkassen müssen immer höhere Strafzinsen auf ihre gesetzlich vorgeschriebenen Rücklagen zahlen. Alleine die AOK Bayern wendet...



Umfrage zu Arztterminen: Zufriedenheit mit Wartezeit

Knapp zwei von drei Patienten in Deutschland sind einer Umfrage zufolge zufrieden mit der Dauer bis zu einem vereinbarten Arzttermin. 61...

 
 

Noventi und Awinta bauen um
Der Apothekendienstleister Noventi stellt sich neu auf. Seit 1. Mai steht der bisherige Awinta-Geschäftsführer Florian Giermann als...

Fachgesellschaft alarmiert: Melphalan erneut nicht lieferbar
Das zur Behandlung von Patienten mit Multiplem Myelom unverzichtbare Zytostatikum Melphalan (Alkeran®) ist zurzeit nicht...

Pharmagroßhändler: Sanacorp AG verlässt Börsenparkett
Wegen einer Änderung im EU-Recht zieht sich der Pharmagroßhändler Sanacorp Pharmaholding AG (Sanacorp AG) vom Frankfurter Börsenparkett...

Apothekerkammer Saarland: Bessere Vergütung erforderlich
Die Zahl selbständiger Apothekenbetriebe in Deutschland wird weiter sinken, wenn sich die Honorierung in naher Zukunft nicht verbessert....

Kabinettsbeschluss: Legal Highs weitreichend verboten
Die Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe (NPS), sogenannte Legal Highs, soll künftig besser bekämpft werden können. Ein entsprechendes...

Cannabis auf Rezept: Berlin gibt grünes Licht
Patienten sollen künftig Cannabis auf Rezept in der Apotheke bekommen können. Dazu soll Cannabis künftig in Deutschland staatlich...

31.000 Termine in 100 Tagen: Debatte um Terminservicestellen
Die Terminservicestellen der Ärzteschaft haben in den ersten 100 Tagen ihres Bestehens mehr als 31.000 Facharzttermine vermittelt. Das...

EU-Tabakrichtlinie vom EuGH bestätigt
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mehrere Klagen gegen die EU-Tabakrichtlinie abgelehnt. Sowohl das geplante Verbot von...

Pfizer: Starkes Auftaktquartal beflügelt Jahresziele
Der US-Pharmakonzern Pfizer hat nach einem überraschend guten Jahresbeginn die Geschäftsziele angehoben. Im ersten Quartal stiegen die...

Zika-Virus: Eindeutiger Nachweis möglich
Ein neu entwickelter Antikörpertest ermöglicht erstmals die eindeutige Diagnose einer durchgemachten Infektion mit dem Zika-Virus (ZIKV)....

Jahrbuch Sucht: Stillstand in der Drogenpolitik
Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) hat ihr neues Jahrbuch Sucht vorgestellt. Viel Erfreuliches steht nicht darin, denn weder...

Mittwoch: Kabinett berät über Cannabis
Das Bundeskabinett wird voraussichtlich am Mittwoch den Gesetzentwurf zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften...

Comprix 2016: Gold für die ABDA
Für ihre crossmediale Imagekampagne «Näher am Patienten» ist die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände mit dem renommierten...

USA: Brintellix wird Trintellix, sonst ändert sich nix
Die US-amerikanische Arzneimittelaufsicht FDA hat einen bemerkenswerten Schachzug unternommen, um die Verwechslungsgefahr zwischen zwei...

Plus im ersten Quartal: Fresenius wächst weiter
Gute Geschäfte mit Flüssigmedizin und Dialyse-Behandlungen haben dem Medizinkonzern Fresenius und seiner Tochter Fresenius Medical Care...

Noch mehr Meldungen...













DIREKT ZU