Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Dioxin: Verunreinigungen seit März bekannt













DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN

 
Dioxin: Verunreinigungen seit März bekannt
 


Wie jetzt bekannt wurde, sind bereits im März Industriefette mit überhöhten Dioxinwerten für Futter verarbeitet worden. Politiker sprechen von kriminellem Verhalten; Bauern sind wütend, Verbraucher verzichten auf Eier. Bereits im März 2010 seien bei Eigenkontrollen der Firma Harles und Jentzsch erhöhte Dioxinwerte festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Kiel. Sie seien maximal doppelt so hoch gewesen wie zulässig. «Das hätte sofort gemeldet werden müssen», sagte Ministeriumssprecher Christian Seyfert. Weil die erforderliche Meldung ausblieb, habe das Ministerium Strafanzeige gestellt. Dies geschah am 4. Januar dieses Jahres. Gegen das Unternehmen ermittelt die Staatsanwaltschaft Itzehoe, am Mittwoch hatte es Razzien gegeben. Auch wenn der Höchstwert im Endprodukt durch die Verdünnung bei der Futterherstellung im März wohl unterschritten wurde, hätten die Fette nicht verwendet werden dürfen, sagte der Ministeriumssprecher. Die Firma wollte sich unter Hinweis auf das laufende Ermittlungsverfahren nicht äußern.

Die an diesem Donnerstag bekanntgegebenen aktuellen Werte waren erheblich höher als die der März-Proben: Bis zu 10,05 Nanogramm wurden gemessen und damit gut das 13-fache der zulässigen 0,75 Nanogramm. Seyfert bestätigte auch, dass es seit März in zwei weiteren Fällen Auffälligkeiten gab, die von der Firma hätten gemeldet werden müssen. Wie viele Futtermittel seitdem unter Verwendung von Fetten mit überhöhten Dioxinwerten ausgeliefert wurden, sei noch nicht bekannt. Auch der Schaden für Schweinehalter, die vorerst keine Tiere schlachten dürfen, sei noch nicht bezifferbar.

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) sagte zu dem Vertuschungsverdacht der Nachrichtenagentur dpa: «Wenn sich der Verdacht erhärtet, dass das verantwortliche Unternehmen bereits seit Monaten von der Dioxin-Belastung wusste und trotzdem nicht die zuständigen Landesbehörden informiert hat, ist das hochgradig kriminell und völlig unverantwortlich.» Auch das niedersächsische Agrarministerium sieht «kriminelle Machenschaften» am Werk. Agrar-Staatssekretär Friedrich-Otto Ripke (CDU) sagte, die Firmen wollten möglichst viel Gewinn erzielen. Technische Fette sind viel billiger als Stoffe für Futter. Die Spedition Lübbe im niedersächsischen Bösel habe zudem keine Genehmigung zur Futtermittelherstellung gehabt, sondern sei seit 2005 lediglich als Transporteur gemeldet gewesen, sagte Ripke. «Dahinter vermuten wir Vorsatz.»  Ein Arzt aus der Nähe von Münster zeigte unterdessen die Uetersener Firma an. Seine Vorwürfe: schwere Körperverletzung und versuchter Mord aus Habgier.

Bisher mussten bundesweit mehr als 4700 Betriebe wegen Dioxinverdachts gesperrt werden. Viele Verbraucher lassen Eier in den Regalen liegen. Ein Absatzrückgang sei «deutlich spürbar», sagte Margit Beck von der Bonner Marktberichterstattungsstelle MEG. Bundesministerin Aigner sagte: «Das Bundesinstitut für Risikobewertung sieht beim gelegentlichen Verzehr belasteter Produkte keine akute Gesundheitsgefahr. Aus Gründen des vorsorgenden Verbraucherschutzes muss allerdings die Belastung mit Dioxinen so weit wie möglich minimiert werden».
  
07.01.2011 l PZ/dpa
Foto: Fotolia/Maconga
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Erweiterter Rückruf von Ibuhexal-Kindersaft

Die Firma Hexal ruft weitere Chargen von Ibuhexal 4% Kindersaft, 100 ml Suspension zum Einnehmen (PZN 07222494), zurück. Betroffen sind nun...



Apothekertag: Importquote muss weg

Für die Abschaffung der Importquote hat sich die Hauptversammlung der deutschen Apotheker beim Apothekertag in München ausgesprochen. Die...



Prävention: Apotheker wollen Impflücken aufdecken

Die Apotheker wollen mehr Aufgaben in Sachen Prävention übernehmen. Dafür seien sie geradezu prädestiniert, sagte der Vorsitzende des...



Linke fordert Aus für Importquote

Die Linkspartei ist für ein Ende der sogenannten Importquote bei Arzneimitteln. Importe seien ein «wesentliches Einfallstor für...

 
 

Rabattverträge: Koalition soll Auswirkungen prüfen
Die Rabattverträge zwischen Kassen und Arzneimittelherstellern sollen politisch auf den Prüfstand. Das forderte der Gesundheitsexperte der...

Spahn: Honorar statt Rabatt
Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn (Foto) hält die Großhandelsrabatte für zu hoch. Diese seien wieder auf einem Niveau wie vor dem...

Notdienst: Spahn verspricht 120 Millionen Euro
Die Apotheker können hoffen, endlich die von der Politik zugesagte Vergütung für den Nacht- und Notdienst zu bekommen. «Wenn wir 120...

Formfehler: Spahn will Kassen Nullretax verbieten
CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn (Foto, Mitte) will sich in der Koalition dafür stark machen, Nullretaxierungen aufgrund reiner Formfehler...

Selbstmedikation: Beratung bitte evidenzbasiert!
Für die Förderung der evidenzbasierten Beratung hat sich die Hauptversammlung der deutschen Apotheker in München ausgesprochen. Die...

Deutscher Apothekertag: On-Pack-Verbot gefordert
Ein deutliches Zeichen gegen die Trivialisierung von Arzneimitteln hat die Apothekerschaft gesetzt: Sie hat vom Gesetzgeber ein Verbot von...

Apotheker fordern einheitliches Entlassrezept
Der Gesetzgeber soll ein einheitliches Entlassrezept aus dem Krankenhaus einführen, das Patienten den problemlosen Übergang von der...

Ausdauertraining unter Umständen ohne Nutzen
Es gibt Menschen, die aufgrund ihrer genetischen Ausstattung nicht von Ausdauersport profitieren. Darauf machte Professor Dr. Theo...

Welt-Alzheimer-Tag: Jeder ist gefordert
«Demenz: jede/r kann etwas tun»: So heißt das Motto des Welt-Alzheimer-Tags am Sonntag, dem 21. September. Jeder könne dazu beitragen, die...

Ebola-Hilfe: Bundesregierung weist Kritik zurück
Die Bundesregierung hat sich gegen Kritik wegen angeblich unzureichender deutscher Hilfe im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika...

China: Millionenstrafe für GlaxoSmithKline
Ein chinesisches Gericht hat den britischen Pharmariesen GlaxoSmithKline wegen Korruption schuldig gesprochen. Dem Urteil waren monatelange...

COPD: Therapie auch ohne Steroide möglich
Werden Patienten mit einer schweren chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) gleichzeitig mit einem lang wirksamen...

Deutscher Zukunftspreis: Lupinenmilch und Ionenströme
Gibt es demnächst Lupinen- statt Kuhmilch? Forschern des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising ist es...

Ebola: UN sprechen von «Gefahr für Frieden und Sicherheit»
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UN) hat die Ebola-Epidemie in Westafrika als «Gefahr für Frieden und Sicherheit der Welt»...

Apothekenmarkt: Anders sein als die anderen
Je klarer sich eine Apotheke im Markt positioniert, desto besser wird sie von Kunden wahrgenommen und desto deutlicher kann sie sich von...

Apothekertag: Perspektivpapier verabschiedet
Die Delegiertenversammlung des Deutschen Apothekertags hat in München mit großer Mehrheit das Perspektivpapier «Apotheke 2030»...

PZ-Innovationspreis: Auszeichnung für Herceptin 2.0
Das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Trastuzumab Emtansin (Kadcyla® von Roche) ist mit dem 20. PZ-Innovationspreis ausgezeichnet...

Honorierung: Hauptversammlung fordert Anpassungen
Eine Reihe von Forderungen, die Honorierung der Apotheker angemessen anzupassen, hat die Hauptversammlung der deutschen Apotheker in...

Köhler: Perspektivpapier kann Aufbruch werden
Die Diskussion über das Perspektivpapier 2030 beim Deutschen Apothekertag in München hat bei Andreas Köhler (Foto) offenbar einen...

Medikationsmanagement: Chance für alle Apotheker
Wenn Apotheker ein Medikationsmanagement anbieten wollen, sollen sie sich dafür zusätzlich qualifizieren müssen. Alle Apotheker sollen dazu...

Apothekertag: Pharmaziestudium neu denken
Das Pharmaziestudium sollte neben dem Arzneimittel viel mehr den Patienten in den Fokus rücken. Das forderten Experten, Delegierte und die...

AMTS: Vorsichtig mit den Ärzten kommunizieren
Ihr verstärktes Engagement in der Patientenbetreuung müssen die Apotheker sehr vorsichtig gegenüber den Ärzteverbänden kommunizieren,...

Masern: WHO untersucht Todesfälle bei Impfung in Syrien
Nach dem Tod von mindestens 15 Kleinkindern bei einer Masernimpfung in Syrien schickt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mehrere...

Migräne: Besser vorbeugen als behandeln
Heftige, pulsierende Kopfschmerzen gepaart mit Übelkeit, Licht- und Lärm-Empfindlichkeit: Ein Migräne-Anfall kann einen Patienten komplett...

Bayer: Aufsichtsrat stimmt Abspaltungsplänen zu
Der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Bayer will seine Kunststoffsparte Material Science nun definitiv abspalten. Der Aufsichtsrat des...

Migräne: Triptan ist nicht gleich Triptan
Triptane sind Mittel der ersten Wahl bei mittelschweren und schweren Migräneattacken, die nicht oder nicht ausreichend auf eine Therapie...

GBA nennt erste Medikamente für Aut-idem-Liste
Der gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat heute erstmals Arzneimittel festgelegt, die Teil einer sogenannten Aut-idem-Liste und somit von...

Verband ermuntert Apotheken zu mehr virtueller Präsenz
Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) hat seine Mitglieder dazu aufgerufen, ihre Apotheken stärker in sozialen Medien zu...

Multiple Sklerose: Keine Statine zum Interferon!
Statine sind zur Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose (MS) nicht indiziert. «Es gibt keinen Beleg für die therapeutische Wirkung...

Bandscheibenvorfall: OP oder konservative Therapie?
Neun von zehn Patienten mit einem Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule können zwischen Operation und konservativer Therapie wählen....

127 Millionen Dollar: IWF will Ebola-Regionen unterstützen
Der Internationale Währungsfonds (IWF) will die von der Ebola-Epidemie betroffenen Länder Guinea, Liberia und Sierra Leone mit 127...

Zahl der Polio-Erkrankungen in Pakistan steigt
In Pakistan erkranken immer mehr Menschen an der weltweit ansonsten fast ausgerotteten Poliomyelitis (Kinderlähmung). In diesem Jahr seien...

Bayer will angeblich Kunststoffsparte verkaufen
Der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Bayer erwägt laut einem Zeitungsbericht die Abspaltung seiner Kunststoffsparte. Bereits am...

Lieferengpässe: Suche nach Gründen und Auswegen
Ob Schilddrüsenpräparate, Antibiotika oder zuletzt auch Codein-Tropfen: Lieferengpässe bei wichtigen Medikamenten gehören mittlerweile zum...

Huml: Wir brauchen Arzneimittelberater
Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) lehnt Apothekenketten in Deutschland klar ab. Marketing- und Profitinteressen...

Medikationsmanagement: Schmitz warnt vor Inflation
Das Medikationsmanagement ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben der Apotheker. Kein Wunder, dass der positiv besetzte Begriff...

Schmidt: Apotheker gestalten ihre Zukunft
Mit der Leitbilddebatte des vergangenen Jahres hat die Apothekerschaft einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan, machte...

Gröhe: BtM- und Rezeptgebühr auf der Agenda
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will demnächst mit den Bundestagsfraktionen und dem Bundeswirtschaftsministerium über die...

München: Apothekertag 2014 ist eröffnet
Friedemann Schmidt (Foto), Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, hat den Deutschen Apothekertag 2014 in...

Ebola: Bundeskanzlerin verspricht schnelle Hilfe
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Liberia rasche Hilfe im Kampf gegen das tödliche Ebola-Virus versprochen. Dabei könnte auch die...

Schlaganfall im Schlaf: Thrombolyse doch möglich
Etwa 25 Prozent der Schlaganfälle treffen die Menschen im Schlaf. Weil die Ärzte dann nicht genau ermitteln können, wann der...

Notdienstpauschale: 265 Euro im zweiten Quartal
Für die im zweiten Quartal 2014 geleisteten Notdienste erhalten deutsche Apotheker 265,55 Euro. Das teilte Rainer Gurski, Geschäftsführer...

Phagro und BPI: Grußworte zur Eröffnung der Expopharm
«Was Apotheker und Großhandel gemeinsam in puncto Arzneimittelversorgung in Deutschland leisten, ist einzigartig», sagte Dr. Thomas Trümper...

VFA: Regulierungsschrauben im Eilverfahren angezogen
Für Han Steutel (Foto), Vorstandsmitglied des Verbandes der forschenden Pharmaunternehmen (vfa), hat die neue Legislaturperiode in der...

Pro Generika: Lieferengpässe mit Ansage
Der Vorsitzende von Pro Generika, Wolfgang Späth (Foto), verwies in seinem Grußwort zur Expopharm-Eröffnung in München darauf, dass...

BAH: Einsatz für Renaissance der OTC-Erstattung
Zur Eröffnung der Expopharm verwies der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller (BAH), Jörg Wieczorek (Foto),...

Honorar: Becker fordert regelmäßige Überprüfung
Der Deutsche Apothekerverband (DAV) ist mit der Honorierung der Apotheker weiterhin unzufrieden. Daran habe auch die Erhöhung des...

Selbstmedikation: Die Beratung macht den Unterschied
Für die Zukunft der öffentlichen Apotheke ist eine Weiterentwicklung der evidenzbasierten Pharmazie (EbPharm) entscheidend. Dies gilt...

ABDA dreht Kampagnen-Spots mit Komiker
Der Komiker Bernhard Hoëcker (Foto, rechts) ist das neue Gesicht der ABDA-Imagekampagne «Näher am Patienten». Wie die ABDA –...

Noch mehr Meldungen...