Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Übernahme: Sanofi bemüht sich weiter um Genzyme














DIREKT ZU

 


NACHRICHTEN

 
Übernahme: Sanofi bemüht sich weiter um Genzyme
 


Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat die Angebotsfrist für die Übernahme des US-Biotechnologieunternehmens Genzyme verlängert. Das Angebot wurde jedoch nicht erhöht. Die Genzyme-Aktionäre haben nun bis zum 21. Januar Zeit, die Offerte der Franzosen anzunehmen. Das teilte Sanofi-Aventis heute in Paris mit. Der Konzern bietet weiterhin 69 US-Dollar je Genzyme-Aktie. Die erste Frist war am Freitag abgelaufen. Bis dahin waren den Franzosen lediglich 2,2 Millionen Genzyme-Papiere angeboten worden. Das entspricht 0,9 Prozent der Anteile. Genzyme lehnt das insgesamt 18,5 Milliarden Dollar schwere Angebot als zu niedrig ab. Anfang Oktober war Sanofi-Aventis mit einem feindlichen Übernahmeversuch in die Offensive gegangen. Seit Juli dieses Jahres werben die Franzosen um Genzyme.

13.12.2010 l dpa
Foto: Fotolia/Mipan
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Malaria-Impfstoff: Nur partieller Schutz

Kaum etwas wird so dringend erwartet wie ein effektiver Impfstoff gegen Malaria: Nun liegen die abschließenden Ergebnisse zur ersten...



EMA: Codein für Kinder unter zwölf Jahren ist tabu!

Codein-haltige Antitussiva sind bei Kindern unter zwölf Jahren kontraindiziert und dürfen zudem bei Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf...



Nacht- und Notdienstfonds: 6 Millionen Euro zu wenig

Im vergangenen Jahr sind insgesamt rund 114 Millionen Euro in den Nacht- und Notdienstfonds (NNF) geflossen. Das geht aus dem...



Typ-1-Diabetes vorbeugen: Nachhilfe für das Immunsystem

Eine frühe orale Gabe von Insulin ruft eine Immunantwort hervor, die möglicherweise zu einer Toleranz gegen Insulin führen und somit die...

 
 

Ebola: Genmedikament wirkt bei Affen
Ein direkt gegen die RNA von Ebola-Viren gerichtetes Medikament hat in einem Tierexperiment an Ebola erkrankte Rhesusaffen geheilt. Es...

Chikungunya: Forscher entwickeln experimentellen Impfstoff
Einen experimentellen Impfstoff gegen das von Stechmücken übertragene Chikungunya-Virus, Verursacher des Chikungunya-Fiebers, haben...

Besonderer Beratungsbedarf bei zahlreichen Medikamenten
Fast jedes dritte verordnete Medikament (31 Prozent) ist, unabhängig vom Wirkstoff, allein wegen seiner Darreichungsform besonders...

Schadstoffe: Umweltministerium legt Liste vor
Stuttgart ist der Ort in Deutschland, der sowohl mit Feinstaub als auch mit Stickstoffdioxid am höchsten belastet ist. Das geht aus einer...

Jugendschutz: Regierung plant Verkaufsverbot für E-Zigaretten
Die Bundesregierung will Kinder und Jugendliche besser vor E-Zigaretten und E-Shishas schützen. Dafür soll der Verkauf der Produkte, ob mit...

Malaria-Bekämpfung: Rückschlag in Afrika durch Ebola
Der Kampf gegen Malaria in Westafrika erlitt durch die Ebola-Epidemie einen Rückschlag, wie eine neue Studie zeigt. Ebola könnte demnach...

Krebshilfe warnt: Immer mehr Jüngere bekommen Hautkrebs
Hautkrebs trifft immer mehr und immer jüngere Menschen. «Experten rechnen bis 2050 mit einem jährlichen Anstieg der Neuerkrankungen um...

Apotheke: Zusatzerträge mit Hilfsmitteln
Die Apotheker in Deutschland steigen sukzessive aus der Hilfsmittelversorgung aus. Zu aufwendig, zu bürokratisch, finanziell zu wenig...

Essstörungen: Zunahme bei jungen Menschen
Schätzungsweise 5 bis 10 Prozent der Menschen in Deutschland leiden an Essstörungen. Laut Studien zeige fast jede dritte Frau und jeder...

Prävention: Apotheker wollen stärker mitwirken
Im geplanten Präventionsgesetz sollten mehr Leistungen von Apothekern verankert werden. Das fordert die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher...

Malaria: Kaum Medikamente für kranke Kinder in Afrika
In Afrika bekommt laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) nur eines von fünf kranken Kindern Medikamente gegen Malaria. Unter den mehr als...

Humira: PEI warnt vor Fälschungen
Bei einem deutschen Parallelhändler sind manipulierte Packungen des monoklonalen Antikörpers Humira® (Adalimumab) aufgetaucht....

Novartis: Umsatzrückgang im ersten Quartal
Zum Jahresauftakt muss Novartis Umsatzeinbußen von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum  hinnehmen. Wie der schweizerische...

USA: Vogelgrippe breitet sich aus
Im Kampf gegen das hoch ansteckende Vogelgrippevirus H2N2 sind in den USA Millionen von Hühnern getötet worden. Die Krankheit breitet sich...

Austauschverbote: Apotheker und Kassen zeigen Einigkeit
Ausgerechnet bei der umstrittenen Austausch-Verbotsliste sind sich Apotheker und Krankenkassen in einem Punkt plötzlich sehr einig: Beide...

PTA und PKA: Strategien gegen Fachkräftemangel
Demografischer Wandel, Trend zur Akademisierung: In Deutschland gibt es immer weniger junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen, wobei...

Zeitung: Verbot von E-Zigaretten für Jugendliche geplant
Die Bundesregierung will laut einem Zeitungsbericht den Verkauf von E-Zigaretten und E-Shishas an Kinder und Jugendliche in Deutschland...

Mückenstiche: Häufigkeit ist auch eine Frage der Gene
Den einen stechen sie wie wild, den anderen verschonen sie: Mücken sind wählerisch. Das Risiko für Mückenstiche wird vom eigenen Erbgut...

Noch mehr Meldungen...