Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Modafinil: Narkolepsie als einzige Indikation

PHARMAZIE

 
Modafinil: Narkolepsie als einzige Indikation



Foto: Fotolia/ Drubig


PZ / Ärzte dürfen den Wirkstoff Modafinil demnächst wahrscheinlich nur noch gegen Narkolepsie verschrei­ben. Ein Ausschuss der europäischen Arzneimittelbe­hör­de EMA hat empfohlen, alle weiteren bislang zuge­lassenen Indikationen zu streichen. Dabei handelt es sich um idiopathische Hypersomnie (übermäßiges Schlafbedürfnis ohne Zusammenhang mit Narkolep­sie), übermäßige Schläfrigkeit im Zusammenhang mit obstruktiver Schlafapnoe sowie chronische Schlaf­stö­run­gen bei Schichtarbeit. Auch zur geistigen Leis­tungs­steigerung wird Modafinil (Vigil®) genutzt, ist für diesen Zweck jedoch nie zugelassen worden. Dieser Missbrauch und das Abhängigkeitspotenzial waren neben weiteren Sicherheitsbedenken ausschlaggebend für die Entscheidung. Eine bindende Entscheidung muss nun die Europäische Kommission treffen.


Zur Übersicht Pharmazie...

Außerdem in dieser Ausgabe...

Beitrag erschienen in Ausgabe 30/2010

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU