Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Ausgabe 50/2003

INHALT 50/2003

 

Editorial
Zukunft gemeinsam gestalten

Titel
Vergiftungen im Haushalt: Gefährlicher Griff zur falschen Flasche
Ob Autopolitur, Fleckenentferner, Lampenöl oder Rattengift: In jedem Haushalt gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich mit schädlichen Substanzen zu vergiften. Besonders kleine Kinder sind gefährdet, denn ihre Neugier kennt keine Grenzen. Verschlucken sie Schadstoffe, ist schnelles und richtiges Handeln entscheidend und kann Leben retten.

Politik
ABDA-Mitgliederversammlung: Klares Bekenntnis zur Einigkeit

Wer gehofft hatte, die ABDA-Mitgliederversammlung am 3. Dezember in Berlin werde zur Zerreißprobe der Berufsvertretung, war am Ende sicherlich enttäuscht. Das Gegenteil trat nämlich ein.

Keine Angst vor Versendern
Ab Januar ist der Versandhandel mit Arzneimitteln erlaubt. Auch Versender aus anderen EU-Staaten dürfen dann nach Deutschland versenden. Die neue Konkurrenz sollte den deutschen Apothekern aber keine Kopfschmerzen bereiten.

Krankenkassen: Defizit verhindert Beitragssenkungen
Die Krankenkassen werden das Jahr mit einem Defizit in Milliardenhöhe abschließen. Die von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt angekündigten deutlichen Beitragssenkungen sind deshalb weiterhin nicht in Sicht. Die Ministerin übt sich dennoch in Zuversicht.

Außerdem in der Druckausgabe:
Kopfpauschalen sind ökonomischer Unsinn
Neuer Vorstand der Kammer Hamburg
Glaeske sieht Apotheker als Gewinner
Senioren fühlen sich schlecht versorgt
Versicherungsträger befürchten Verlust ihrer Glaubwürdigkeit
Umfrage gibt Versand scheinbar große Chancen
Die falschen Freunde l Kommentar
Sparen mit der GEK
Filialbetrieb: Die neue Rechtslage 2004

Pharmazie
Otitis media: Antibiotika nicht immer nötig
Die akute Mittelohrentzündung ist eine der häufigsten Infektionen bei kleinen Kindern. Obwohl sie oft spontan abheilt, bekommen fast alle Kinder Antibiotika, um den gefürchteten Komplikationen vorzubeugen. Hier bahnt sich ein Umdenken an.

Johanniskraut: Antidepressiver Effekt erneut belegt
Immer wieder werden Zweifel an der Wirksamkeit von Johanniskraut-Extrakten bei der Behandlung von Patienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen geäußert. Eine Metaanalyse belegte nun erneut den Nutzen der pflanzlichen Therapie und zeigte, dass Johanniskrautextrakt auch die Begleitsymptome Ängstlichkeit und Schlafstörung deutlich bessert.

Höhere Arzneimittelsicherheit für Schwangere
Auch 42 Jahre nach Contergan® ist die Informationslage zur Anwendung von Arzneimitteln während einer Schwangerschaft immer noch unbefriedigend. Ab dem 1. Januar 2004 wird es nun erstmals eine bundesweite systematische Erfassung unerwünschter Arzneimittelwirkungen in Schwangerschaft und Stillzeit geben.

Außerdem:
Zimt senkt Blutzuckerspiegel
Ringversuch 2003: Apotheken bestimmen zuverlässig Blutwerte
Studie: Viele Packungsbeilagen weisen Mängel auf

Medizin
Die Medizin von morgen
Kann die Genomforschung in Zukunft die Gesundheit der Menschen verbessern? Wird man Krankheiten vorbeugen und das Durchschnittsalter weiter erhöhen können? ...

RNA-Interferenz: Gene zum Schweigen bringen
Die Buchstabenfolge des menschlichen Genoms ist bekannt. Jetzt geht es darum, die Bedeutung der Nukleotidsequenzen zu verstehen.

Medizinticker

Außerdem:
Zahnhygiene: Milchzahnkaries unbedingt vermeiden
Herzinfarkt-Diagnose: Schnelltests ersetzen nicht den Arzt

Wirtschaft und Handel
Anzag-Anteile: Noweda kassiert 61 Millionen Euro
Die Schleusen sind geöffnet: Alliance UniChem hat am Montag den Kauf von Anzag-Anteilen im Wert von 61 Millionen Euro bestätigt. Verkäufer ist die Essener Noweda eG. l Kommentar: Noweda als Türöffner für Alliance UniChem

Steuertipp: Neuregelung der Rentenbesteuerung
Die Bundesregierung hat eine Neuregelung der Rentenbesteuerung beschlossen. Zu diesem Zweck hatte sie eine Sachverständigenkommission unter Vorsitz von Professor Dr. Bert Rürup eingesetzt. Deren Vorschläge wurden bereits im März 2003 dem Bundesfinanzministerium übergeben. Nun wurde aus dem Referentenentwurf ein Gesetzentwurf von Rot-Grün.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Großhandel: Bloß keine sinnlosen Kosten
Aventis plant Schließungen
Behring mit neuem Logo

Digitales
Schwerer Kampf gegen Computer-Kriminelle
Beim Kampf gegen die Computer-Kriminalität hat es die Polizei nicht nur mit technisch versierten Tätern, sondern oft auch mit wenig kooperativen Opfern zu tun.

Außerdem in der Druckausgabe:
Information als Menschenrecht
Internet-Nachhilfe
Sicherheit im Netz
So groß ist das Internet

Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de



PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU