Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Marktkompass

MARKTKOMPASS

 
 Außervertriebnahme 

Die Roche Pharma AG informiert, dass Pegasys 135mcg Injektionslösung in einem Fertigpen (1er- Packung; PZN 07516698) außer Vertrieb geht und ab sofort nicht mehr erhältlich ist. Die Einstellung des Vertriebes erfolgt nicht aufgrund von Sicherheitsbedenken oder einer Beeinträchtigung der pharmazeutischen Qualität. Pegasys ist in anderen Handelsformen weiterhin erhältlich. Für kaufmännische und medizinische Anfragen steht Ihnen die Roche Pharma AG unter der Telefonnummer 07624 14-2014 zur Verfügung. /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.
 Zink bei saisonalem Haarausfall 

Wenn die Bäume im Herbst ihre Blätter verlieren, fühlen sich viele Frauen an ein eigenes, leidiges Problem erinnert: Sie verlieren vermehrt Haare. Saisonaler Haarausfall tritt gerade nach den Sommermonaten auf, da die vergleichbar geringere Sonnenstrahlung der kürzer werdenden Tage Einfluss auf die Produktion bestimmter Hormone hat. Dies hemmt das Haarwachstum und es kommt zum »Fellwechsel«, einem lästigen, aber nicht krankhaften Überbleibsel aus der Zeit unserer behaarten Vorfahren. Damit die Haare kräftig und gesund nachwachsen können, benötigt der Körper Zink: Das Spurenelement ist essenziell für die Bildung der Haarsubstanz, weshalb sich ein Zinkmangel oft an den Haaren abzeichnet. Ausreichend Zink liefern dann die magenschonenden Tabletten Zinkorotat-POS. www.ursapharm.de /

 

 Vitamin D hoch dosiert 

Angesichts der Tatsache, dass viele Menschen nicht genügend Vitamin D mithilfe des Sonnenlichts bilden oder mit der Nahrung aufnehmen können, hat Pharma Nord eine stärkere Version seines Vitamin-D-Präparats Vitamin D3 Pharma Nord D-Pearls eingeführt. Das neue 38-Mikrogramm-Präparat eignet sich besonders für alle Menschen mit ärztlich diagnostiziertem Vitamin-D-Mangel, die ihre Blutwerte möglichst schnell verbessern möchten.

 

Um ausreichend hohe Vitamin-D-Blutwerte sicherzustellen, sollte man über den gesamten Winter hinweg – der Zeit des Jahres, in der die Sonne so schwach ist, dass der Körper in der Haut kein Vitamin D bilden kann – ein Vitamin-D-Präparat einnehmen, so die heutige Meinung vieler Experten. Tatsächlich sind viele von ihnen überzeugt, dass es ratsam ist, das ganze Jahr über Vitamin D zu supplementieren. Vitamin D3 Pharma Nord D-Pearls (PZN 12511473) enthält in Pflanzenöl gelöstes Vitamin D3, das eine ausgezeichnete Aufnahme im Verdauungsapparat gewährleistet. Weitere Informationen unter: www.pharmanord.de oder telefonisch: 0461 14140-0. /

 

 Ladival gratuliert 

Europameister, Deutsche Meister, World Tour Sieger, Olympiasieger und jetzt Weltmeister. Die Ladival-Markenbotschafterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst erkämpften sich in Wien den Weltmeistertitel in extremer Hitze. »Über 40 Grad können das Spiel sehr erschweren. Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor ist für uns unabdingbar – Ladival haben wir stets dabei«, kommentierte Ludwig.

 

Besonders an solchen Tagen gilt: Nur wenn eine ausreichende Menge Sonnenschutzmittel aufgetragen wird, kann ein ausreichender Sonnenschutz erreicht werden. Zudem sollte das Sonnenschutzprodukt einen umfangreichen Schutz vor UV-A- und UV-B-Strahlen, aber ebenso einen Schutz vor Infrarot-A-Strahlen haben. Die Infrarot-A-Strahlen können nicht wie die UV-Strahlen bereits in der Hornschicht durch spezielle Filtersubstanzen absorbiert werden. Sie dringen tief in die Haut ein und bilden freie Radikale – oxidativer Stress entsteht und die Haut altert schneller. Um dies zu verhindern, enthalten alle Ladival-Sonnenschutzprodukte neben modernen UV-A- und UV-B-Filtern einen Infrarot-A-Zellschutz aus ausgewählten Antioxidanzien. »Besonders gerne nutze ich nach dem Match das Ladival-Akut-Beruhigungs-Fluid. Es kühlt angenehm, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und meine Haut spannt nicht mehr«, empfiehlt Walkenhorst. Die Serie Ladival-Akut ist fett-, parfum- und emulgatorfrei und hinterlässt keine Rückstände. /

 

 Wirksam und sicher 

Bei klimakterischen Beschwerden ist vor allem die Studienlage zu ERr 731 (Extractum Rheum rhaponticum), dem Wirkstoff in Femi-Loges, bemerkenswert. Es konnte nachgewiesen werden, dass belastende Symptome der Wechseljahre effektiv gelindert werden können. Vor allem Hitzewallungen nahmen mit ERr 731 signifikant ab, was in einer Langzeitstudie über 2 Jahre dokumentiert werden konnte . Auch weiteren klimakterischen Beschwerden wie Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen sowie Sexualproblemen wirkt Femi-Loges entgegen.

 

Eine aktuelle Beobachtungsstudie, in der Nebenwirkungen zwischen 1993 und 2014 dokumentiert und bewertet wurden, zeigt, dass ERr 731 grundsätzlich sicher in der Anwendung ist. Es aktiviert in vitro nur den unbedenklichen ß-Estrogenrezeptor, nicht den kritischen α-Estrogenrezeptor, der mit einem gesteigerten Brustkrebsrisiko in Verbindung gebracht wird. In einer weiteren In-vitro-Studie wurde belegt, dass Femi-Loges unter Laborbedingungen nicht das Wachstum von Brustkrebszellen fördert . Bei Untersuchungen zur Langzeitanwendung des Extraktes zeigten sich keine Hormonveränderungen im Blut, keine Schleimhautveränderungen in der Gebärmutter und keine negativen Auswirkungen auf den Blutdruck. /

 

 Soventol ausgezeichnet 

Das Soventol-Protect-Intensiv-Schutzspray von Medice schützt zuverlässig vor Stichen heimischer und tropischer Mücken sowie vor Zecken und anderen blutsaugenden Insekten. Das bestätigt Stiftung Warentest mit der Gesamtnote Gut (2,3). Das Magazin testete in seiner Mai-Ausgabe 14 Mücken- und Zecken-Schutzsprays. Nicht nur der Schutz gegen Zecken wird dort mit der Note 1,7 bewertet. Auch die Handhabung des Produktes, das Hautgefühl nach der Verwendung und der angenehme Duft finden sich in positiven Bewertungen wieder. Darüber hinaus punktet das Intensiv-Schutzspray mit seiner guten Verträglichkeit, die eine Anwendung bereits bei Kindern ab einem Jahr erlaubt. Ein weiteres Plus ist das praktische 360-Grad-Sprühsystem, mit dem sich auch Waden, Füße und Rücken einfach einsprühen lassen. Soventol-Protect schützt auch gegen die Tiger- und Gelbfiebermücke und wird von Tropenmedizinern empfohlen. Weitere Informationen zum Thema Mücken- und Zeckenschutz im Internet unter: www.soventol.de und www.soventol-training.de /

 

 Schlafproblemen natürlich gegensteuern 

Mehr als die Hälfte aller Frauen nach der Menopause leidet der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) zufolge unter Schlafstörungen. Wenn Frauen nachts wachliegen und grübeln, anstatt zu schlafen, liegt das oft an hormonellen Veränderungen. Der feine Regelkreis der Hormone steuert nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Befinden. Oft genügt schon bewusste Entspannung, um sich wieder wohler zu fühlen und besser zu schlafen. Das natürliche Arzneimittel Neurexan kann helfen, zu mehr Gelassenheit zurückzufinden.

 

Wem es gelingt, am späten Nachmittag oder frühen Abend sein persönliches Stressempfinden zu reduzieren, findet nachts leichter in den Schlaf. Während manche Menschen beim Yoga abschalten können, hilft anderen ein Spaziergang im Park. Eine bewährte Empfehlung aus der Apotheke ist Neurexan mit einer Kombination von Auszügen aus der Passionsblume, Hafer (Avena sativa), Kaffeesamen in homöopathischer Dosierung und Kristallen eines Wirkstoffes aus der Baldrianwurzel. Wie eine aktuelle Studie belegt, senkt es nachweislich die Konzentration des Stresshormons Kortisol. Neurexan mach nicht müde und kann auch tagsüber angewendet werden. /

 

 Zeckenschutz natürlich 

Eine zuverlässige Alternative zu Insektiziden stellen die PHA-Produkte zum Schutz vor Parasiten bei Hund und Katze dar. Daher sind die Spot-on-Tropfen von Pet-Health-Association sowie die weiteren Floh- und Zeckenschutzprodukte der Apothekenmarke bei Tierhaltern, die Produkte auf pflanzlicher Basis bevorzugen, die richtige Wahl.

 

Folgende Produkte sind verfügbar: Spot-on-Tropfen für Hunde (PZN 09200574) und Katzen (PZN 12147719), Schutzband für Hunde (PZN 07549717) und Katzen (PZN 07549752), Floh- und Zecken-Stopp-Spray (PZN 09668604), Relax-Shampoo (PZN 07549692) und Umgebungs-Spray (PZN 12147688).

 

Da auch in Floh- und Zeckenschutzprodukten Fipronil enthalten sein kann, das Insektizid, das den »Eierskandal« ins Rollen brachte, bieten Pha-Produkte mit natürlichen Wirkstoffen die Chance, die Position von Apotheken als Anlaufstelle für Tiergesundheit zu festigen. Die Produkte der Pet Health Association sind im Vertrieb von Kybergexperts und können über die Außendienstmitarbeiter oder über den pharmazeutischen Großhandel bezogen werden. /

 

 Weltherztag-Aktion 

Der Weltherztagestag am 29. September will über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einen gesunden Lebensstil aufklären. Stress, mangelnde Bewegung oder ungesunde Ernährung sind Faktoren, die das Gleichgewicht der Elektrolyte Kalium und Magnesium stören und einen Mangel bedingen können. Auch bei chronischen Erkrankungen wie Bluthochdruck werden durch verschiedene Medikamente diese Mikronährstoffe ausgeschwemmt. Sie sind maßgeblich an der Aufrechterhaltung der elektrischen Stabilität der Zellen beteiligt und müssen im richtigen Verhältnis vorhanden sein – für ein Herz im Takt. Auch die Vitamine B12, Folsäure, Niacin und Coenzym Q10 sind wichtig für eine gesunde Herzfunktion. Tromcardin-complex ist eine Empfehlung für Kunden, die ihren Körper mit herzaktiven Mikronährstoffen unterstützen wollen. Zur Unterstützung der Beratung in der Apotheke hat Trommsdorff ein Aktionspaket geschnürt: Deko-Aufsteller mit Bewegung, Poster, Deckenhänger, Jumbo-Faltschachteln sowie ein HV-Display mit Tromcardin-complex 120 Tabletten und Patientenbroschüren. Informationen unter service@trommsdorff.de oder 02404 553-01 oder über den Außendienst und auf der neu gestalteten Website unter www.tromcardin.de /

 

 Gesundheit am Arbeitsplatz 

Im Rahmen der ersten Firmen-Schrittzähleraktion haben es die Leverkusener Mitarbeiter des Arzneimittelimporteurs Orifarm entfernungsmäßig bis nach Australien geschafft. Sechs Wochen lang traten verschiedene Teams gegeneinander an. Insgesamt brachten es die Teilnehmer auf 25 376 045 Schritte – das entspricht mehr als 15 000 Kilometern. Bereits im Frühjahr veranstaltete der Arzneimittelimporteur seinen zweiten Gesundheitstag in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse unter anderem zum Thema Bewegung und Fitness. Die dort gefassten Vorsätze wurden mit der Schrittzähleraktion nun umgesetzt.

 

Neben den regelmäßig stattfindenden Gesundheitstagen setzt sich Orifarm aktiv für einen gesunden Arbeitsplatz seiner Mitarbeiter ein. Dafür werden zweimal monatlich mobile Büro-Massagen angeboten. Auch die Ernährung mit dem Angebot von unter anderem vegetarischen und veganen Gerichten, spielt beim Arzneimittelimporteur eine wichtige Rolle. Darüber hinaus werden der Belegschaft unterschiedliche Zusatzversicherungen ebenso angeboten wie flexible Gleitzeit- und Teilzeitmodelle. Weitere Informationen auf www.orifarm.de und auf www.orifarm.de/karriere/.

 

 Wala-Reiseapotheke 

Ein neuer Patientenflyer informiert übersichtlich zu Wala-Arzneimitteln, die für Urlaub und Reise wichtig sind und erleichtert das Zusammenstellen einer individuellen Auswahl natürlicher Arzneimittel für jedes Kundenbedürfnis. Der Flyer ist zur Abgabe an die Kunden gedacht, die ihn unter anderem als Checkliste für die Urlaubsvorbereitung nutzen können. Wala-Arzneimittel helfen bei Blähungen, Magendruck und Übelkeit, bei Insektenstichen, Schürfwunden und Verbrennungen, bei Blutergüssen und Zerrungen, Durchfall und Erbrechen, bei gereizten Augen, grippalen Infekten, Kreislauf- und Schlafstörungen. Der Flyer ist kostenfrei erhältlich beim Wala-Kundenservice unter 07146 930-134. /

 

 Jetzt mit Milchkaffeegeschmack 

Das apothekenexklusive »For-you-Eiweiß-power« ist jetzt mit Milchkaffeegeschmack verfügbar. Zubereitet mit kühler Milch erinnert die tägliche Proteinunterstützung an einen leckeren Eiskaffee. Mit warmer Milch kann das koffeinhaltige Eiweiß-Getränk den morgendlichen Kaffee ersetzen.

 

Kostenfreie Proben- und Deko-Pakete sowie umfangreiche Informationsbooklets mit Rezepten und Fitnesstipps schaffen für interessierte Apotheken eine Basis für Aktionen in Richtung sportlicher Apothekenkunden. Bis Ende Oktober erhalten Kunden beim Kauf einer Dose »For-you-Eiweiß-power« mit dem Coupon im Informationsbooklet kostenlos einen Shaker zur Zubereitung von Shakes und Smoothies. Milch-, Molken- und Hühnerei-Eiweiß sowie Sojaprotein-Isolat sorgen durch unterschiedliche Verdauungszeiten für eine kontinuierliche Proteinbiosynthese. Abgerundet wird das Eiweißkonzentrat mit Vitaminen, Mineralien und L-Carnitin. Mehr Informationen unter der Telefonnummer 089 613809 -0, Fax: 089 613809-69 oder per E-Mail an bestellung@kyberg.de /

 

 Notdienst-Anekdoten 

Brillenputztücher gegen Bronchitis, ein Herr, der an der Notdienstklappe leere Flaschen abgeben möchte oder ein Lippenpflegestift, der dringend nachts um 3 Uhr gebraucht wird: Im Nachtdienst erleben Apotheker kuriose Geschichten und überraschende Begegnungen. Beim »Nachteule-Gewinnspiel« konnten sie damit auf der Facebook-Seite von Eurim-Pharm gewinnen. Aus allen Anekdoten, die Apotheker dort posteten, wählte eine Jury die drei besten aus und belohnte sie mit einem Nachteule-Paket: Je ein Nachteule-Stofftierkissen, ein elektrischer Espressokocher und eine Nachteule-Tasse gingen an Apotheken im niedersächsischen Beverstedt-Stubben, im bayerischen Roth und nach Mutlangen in Baden-Württemberg. Auf seiner Facebookseite bietet Eurim-Pharm – unter dem Motto »EurimTalk« – Apothekern und PTA eine unterhaltsame und informative Plattform. Mit einem Augenzwinkern werden zum Beispiel typische Kundentypen inklusive Tipps zur Beratung vorgestellt. Außerdem gibt es Fakten aus der Kategorie »unnützes Wissen«, die Spaß machen. /

 

 Außervertriebnahme 

Die Roche Pharma AG informiert, dass Pegasys 135mcg Injektionslösung in einem Fertigpen (1er- Packung; PZN 07516698) außer Vertrieb geht und ab sofort nicht mehr erhältlich ist. Die Einstellung des Vertriebes erfolgt nicht aufgrund von Sicherheitsbedenken oder einer Beeinträchtigung der pharmazeutischen Qualität. Pegasys ist in anderen Handelsformen weiterhin erhältlich. Für kaufmännische und medizinische Anfragen steht Ihnen die Roche Pharma AG unter der Telefonnummer 07624 14-2014 zur Verfügung. /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.

 

Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.

 

Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:

Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.

 

  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.



PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU